Werden IPv6-Adressen von Providern wiederverwendet?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kann vorkommen, dass 2 Nutzer an verschiedenen Tagen die gleiche IP haben. Das wir so viel ich weiß zufällig vergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte man eine IP Adresse nur einmal vergeben wenn sie dann nur maximal 24h genutzt wird? Das ergibt keinen wirklichen Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Floh0826
09.02.2016, 19:21

Naja, dann wäre keine der IP's, die man bekommt, bereits auf irgendwelchen Spam/Blocking...-Listen

0

Guten Abend Floh0826,

eine Doppelbelegung ist nahezu ausgeschlossen. So etwas wird es sicherlich nie geben.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass ganze verläuft so, ansich wechselt sowohl die IPv6 als auch die IPv4 Adresse taeglich, der Provider weisst dir jeweils eine IP zu, wobei es relativ unwahrscheinlich ist dass zwei Personen an verschiedenen aOrten die gleiche IP haben kommt nur selten vor.

Mfg Andy
(bei Deutsche Telekom Verkauf tätig)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Acefire
09.02.2016, 18:30

Wenn 2 Personen zur gleichen Zeit die gleiche öffentlichen IP haben dann hat der Provider großen Mist gebaut. Vorallem hätte einer von beiden dann keine Verbindung.

1

Was möchtest Du wissen?