Werden insekten die versuchen durchs ohr ins gehirn so wollen vorher durch den ohrschmelz sterben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Über Insekten würde ich mir keine Gedanken machen , sondern über Parasiten .! http://rohspirit.de/koerper/parasiten-reinigung-rohkost-wildkraeuter/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beutelkind
04.09.2014, 22:08

Der link ist ja so gruselig wie die Frage! :) Was man sich nicht alles einfangen kann...

0

Also bei der Nase kommen Insekten an die Härchen, das löst einen Niesreflex aus und schwupps, sind sie wieder draußen.

Im Ohr werden sie spätestens beim Trommelfell nicht mehr weiterkommen, da geht nichts durch. Und selbst wenn sie da durch kommen (bei manchen Menschen ist das ja kaputt, würden sie irgendwann innenrum im Mund landen, da Ohr, Nase und Mund miteinander verbunden sind.

Es gibt nämlich keine "Gänge" zum Gehirn, durch die ein Insekt "einfach mal so" durchkriechen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sobald Du ein Insekt in der Nase hast, niest Du es durch die Flimmerhaare hinaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Ohr ist Schmalz und kein Schmelz. Den Schmelz hast du auf den Zähnen.

Des Weiteren sind mir keine Insekten Bekannt die ins menschliche Gehirn "wollen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ATEFN1
04.09.2014, 20:33

Sorry natürlich meine ich schmalz :( ich meine auch mehr wen die tiere sich verlaufen beispiel ne mücke oder halt kleine tiere?

0
Kommentar von Posaunist
04.09.2014, 20:34
Des Weiteren sind mir keine Insekten Bekannt die ins menschliche Gehirn "wollen".

Vielleicht wollen sie beim Fragesteller etwas erforschen ;-)=)

0

Das einzige Insekt das mir einfällt, dem man so etwas nachsagt ist der Ohrenkneifer, aber das ist nur ein Mythos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?