Werden immer mehr Ausländer (nicht Europa) zu uns Nach Deutschland kommen (Balkan länder oder wo Krieg herrscht)?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

60% der europäischen Lebensmittel kommen aus dem Ausland. Zeitgleich verscherbeln zumindest deutsche Politiker unser Ackerland an Großkonzerne, damit die es auf skandalöse und lebensfeindliche Weise nutzen. 

Sogenannte Entwicklungshilfe zerstört den Nahrungsanbau vor Ort in der Welt. Diplomatische Aktivitäten sind hier auch zu nennen, zwischenstaatliche Abkommen, Steuervorteile im Land für lebensvernichtende Großbetriebe. 

Wir sind weltweit viertgrößter Waffenexporteur, nachdem uns China vom dritten Platz verdrängt hat. 

Wer Wind sät, wird Sturm ernten. 

Dabei wurde die Nutzung sogenannter alternativer Energiequellen in Deutschland erfunden. Der Erfinder wurde auf Wunsch der CDU zwangsweise in die Psychiatrie verbracht. Die damaligen internationalen Proteste waren nur im Spiegel zu lesen damals. Der Herr Professor wurde unter Polizeieinsatz aus einer Vorlesung vor internationalem renommiertem Publikum geholt. 

Wir könnten also heute führend sein bei der Nutzung dieser Techniken. Die Führung überlassen wir aber lieber anderen Staaten. 

Dass diese Nutzung massenweise Arbeitsplätze schafft, wurde schon vor 40 Jahren vorgerechnet. Darüber hinaus würde sie manchen Krieg sinnfrei werden lassen. 

Es besteht aber für uns kein Grund sich zu sorgen. Wir können uns mal ein Beispiel an Staaten wie Libyen nehmen. 

Es ist einfach nur lächerlich: 

Auf 80 Deutsche kommt ein Ausländer. 

Wer sich da aufregt, der muss sich mit gutem Recht fragen lassen, wie asozial er ist, wie wenig Ahnung er vom eigenen Staat hat. Denn für 80 Deutsche kann es ja wohl kaum ein großer Umstand sein, einen Menschen in unseren Rechtsstaat zu integrieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knastduscher
19.12.2016, 19:20

Ja, die Situation genau richtig beschrieben!

Kann man anders gar nicht sagen!

0

Ich glaube nicht, denn irgendwann ist das erträgliche Maß jeder Zuwanderung, vor allem fremder Kulturen, überschritten. Dann wehrt sich jedes Volk durch offene Ablehnung bis hin zur Gewaltanwendung, selbst wenn die Regierung dies nicht rechtzeitig erkannt haben sollte und dem Willen des Volkes entspricht. Dann wird es für Ausländer auch "ungemütlich" in einem Land und sie bleiben von alleine weg oder machen einen Bogen um dieses Land.  

Das gilt nicht nur für Europa und jedes andere europäische Land, sondern schließlich auch für Deutschland, den augenblicklichen Noch-Musterknaben an Toleranz und Hilfsbereitschaft. Wie Deutschland auch "kann", wenn die Volksseele zu sehr kocht, hat die Zeit des Dritten Reiches schon gezeigt. Das braucht keine Wiederholung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Balkan gehört zu Europa und die vielen Leute die aus dem Balkan hier her kommen sind die Flüchtlinge aus den arabischen Ländern und nicht die Balkaner selbst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Es werden mehr kommen. Nach dem Krieg sind auch 10 Mio Leute integriert worden, in einem Deutschland, das wirtschaftlich erheblich schwächer war als heute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die werden kommen. Die vergangene "Fluchtwelle" wurde doch von den reichen Industriestaaten ausgelöst. Warum sollte das plötzlich vorbei sein ? 

Allerdings wird es für diese Menschen bald nicht mehr lohnenswert sein, nach Deutschland zu kommen. Die Gesetze zum Thema Asyl werden so verschärft werden, dass es sich viele überlegen werden, in das hochgelobte Deutschland zu gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Esmenchen
01.08.2016, 21:06

eigentlich War Merkel schuld. sie ließ Ja ales rein. was nicht deutsch oder aus Europa kam. Deutschland geht unter wegen der

0
Kommentar von Esmenchen
01.08.2016, 21:09

ich hasse sie

0

Der Balkan ist nicht in Europa?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Esmenchen
01.08.2016, 21:36

Meine ich ja

0

Eine frage an dich wenn eines tages in deutschland krieg geben würde würdest du flüchten oder warten bis jemand dich umbringt ????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Esmenchen
01.08.2016, 21:35

Ich würde nicht direkt Flüchten

0

Bis auf weiteres ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Esmenchen
01.08.2016, 21:01

wir haben ja genug und brauchen keine mehr

0

Solange man sie lässt, ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?