Werden Glücksspiele in der Bibel erwähnt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kaum

Aber Christen haben sich danach dazu positioniert. Im Katechismus der Katholischen Kirche heißt es dazu in Nummer 2413: 

"Glücksspiele (wie Kartenspiele) oder Wetten verstoßen an und für sich nicht gegen die Gerechtigkeit. Sie werden jedoch dann sittlich unzulässig, wenn sie jemand um das bringen, was er zu seinem und anderer MenschenLebensunterhalt braucht. Die Spielleidenschaft droht den Spieler zu versklaven. Eine ungerechte Wetteabzuschließen oder beim Spiel zu betrügen ist schwerwiegend, außer wenn der zugefügte

Schaden so gering ist, daß der Geschädigte ihn vernünftiger weise nicht ernst nehmen kann."

http://www.vatican.va/archive/DEU0035/_P8H.HTM

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?