Werden Gauner & Banditen in der Welt besser vom lieben Gott behandelt als unbescholtene arme Leute?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt kein Gut und kein Böse und wahrscheinlich auch keinen lieben Gott. Manche Kinder sterben früh und qualvoll und andere haben ein langes glückliches Leben. Das ist nun mal die Natur.

Askuwehteau 01.12.2016, 15:38

Es gibt aber das positive, lebensbejahende und das negative, dem Leben abtrünnige. Das ist auch die Natur. Und den lieben Gott gibt es schon für viele

0
LSdiethylamid 02.12.2016, 10:18
@Askuwehteau

Das ist aber nicht objektiv. Für manchen ist es positiv wenn er eine Bank überfällt. Bezogen auf das Leben kann man wenn überhaupt nur von positiven und negativen objektiven Einflüssen auf die Gesundheit sprechen.

Und wenn es einen allmächtigen, lieben Gott gibt hat er das bei seinen ganzen Erdbeben und Tsunamis wohl noch nicht so ganz verstanden...

0

Mag sein. Allerdings kann so ein Gaunerleben auch sehr kurz sein, oder sehr beengt. Hat also alles seine vor und Nachteile und irgendwie gleicht sich alles wieder aus.

Denn ehrlich währt am längsten.


Askuwehteau 01.12.2016, 10:42

Der Ehrliche ist oft der Dumme. Sei immer ehrlich und lüge nie. Dann hast du in einem Jahr keine Freunde mehr, aber verdammt viele Feinde

0
DerJustinBieber 01.12.2016, 10:45
@Askuwehteau

Wenn man sich doof anstellt schon. Aber man kann auch lernen so wenig wie möglich zu lügen, in dem man bestimmte Themen einfach umgeht als genau darauf ein zu gehen.

0

Wie kommst du zu der Annahme?

Hast du schon mal gehört, wie überbelegt die Haftanstalten sind?

Jeder Mensch ist seines Glückes oder Unglückes eigener Schmied. Man sollte nicht immer alles auf eine imaginäre Figur schieben, sondern sein Schicksal selbst in die Hand nehmen.

Askuwehteau 01.12.2016, 10:30

Gestern stürzte ein Flugzeug in Kolumbien ab. 70 Tote. Wen hat es getroffen? Leuten der kolumbianischen Drogenmafia? Nein, natürlich nicht. Arme kleine unbescholtene Leute hat es getroffen. Vielleicht  war ein Schwerverbrecher darunter, aber wohl kaum

0
Askuwehteau 01.12.2016, 10:52
@Askuwehteau

Und wen trifft es im Bürgerkrieg in Syrien z. B. am härtesten? Der armen Bevölkerung oder den Terroristen? Die Letztgenannten werden wohl genügend zu essen haben, sonst könnten sie nicht eifrig schießen.

0

Aus der Perspektive des Glaubens haben die Banditen eher die A-Karte gezogen.

Es mag ihnen jetzt noch gut gehen. Aber was haben sie von einem ca 100jährigem irdischen Leben in "Glückseligkeit", wenn ihnen dann nach dem irdischen Tod die Ewigkeit in Trübsal blüht?

;)

warehouse14

Was möchtest Du wissen?