Werden Frauen im Islam zu sehr unterdrückt/haben sie zu wenig Rechte?

Das Ergebnis basiert auf 29 Abstimmungen

Ja, absolut. 62%
Nein, absolut nicht. 28%
Ja, zum Teil. 10%
Nein, nicht besonders. 0%

5 Antworten

Ja, absolut.

Dieser UNSINN, der immer wieder muslimischerseits zitiert wird, demzufolge Mohammed der erste war, der den Frauen Rechte verlieh, ist einerseits angreifbar/zweifelhaft - Andererseits ist dies - angenommen es wäre wahr - eine Blendgranate, die zu vernebeln versucht, dass sich seit Mohammed in Sachen Frauenrechte im Islam NICHTS, aber auch rein gar nichts, getan hat!

Nein, absolut nicht.

Die Frau im Islam hat einen sehr hohen Stellenwert und sie hat Rechte. In Islam wird die Frau geehrt und geschützt 💜💜

JA, das war aber nicht die Fragestellung des FS!

Sie hat einen hohen Stellenwert, als SACHE, als BESITZ des Mannes bzw. ihres Clans. - ...und geehrt und geschützt? ....nur so lange sie sich unterwirft! ...aber WEHE, wenn sie mal was "Unehrenhaftes" tut oder sich nicht schützen lassen will!:(

1
Nein, absolut nicht.

Meinst du die am Nudelholz? Seit neustem dürfen die doch Auto fahren und müssen nicht immer bei einem Mann sein wenn sie herausgehen

Ja, absolut.

Wir sehen es an dem Großteil der islamischen Ländern.

Ja, zum Teil.

Der Islam in seiner fundamentalistischen Auslegung unterdrückt die Frau, das ist wohl unstrittig. Jedoch gibt es auch progressive Muslime, die die Frau gleichstellen.

Was möchtest Du wissen?