Werden Flüchtlingsboote absichtlich versenkt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es sind kurze Wassermeilen.

Schon mal am Meer gewesen?

Du scheinst offensichtlich keinerlei Kenntnis über die Gegebenheiten vor Ort zu besitzen. Im Übrigen sind es nicht alles Boote aus Gummi, die zur Flucht genutzt werden. Es kommen weiterhin auch Fischerboote verschiedener Größen oder auch kleinere Frachtschiffe zum Einsatz.

Die Boote, die zur Flucht genutzt werden, sind oftmals hoffnungslos überfüllt. Dazu kommt, dass diese großenteils im Vorfeld schon Beschädigungen aufweisen, da sie von den Schleppern für billiges Geld erstanden werden. 

Die Flüchtlinge sind auf sich allein gestellt, viele haben nie zuvor Kontakt mit dem offenen Meer gehabt. Es fehlt jegliche Kenntnis von Verhaltensweisen auf See, dazu fehlt oft ausreichend Wasser oder Nahrung. 

Setzt u.a. Erschöpfung ein oder Sonne und Wetter machen den Personen an Bord zu schaffen, geraten die Flüchtlinge oft in Panik, es kommt zu Streitigkeiten und Ausschreitungen, die Boote werden nachhaltig weiter beschädigt oder havarieren sogleich, da keinerlei Mittel vorhanden sind, um diese über Wasser zu halten.

Das maritime Kontingent, dass im Mittelmeer u.a. die Schlepper bekämpfen und die Flüchtlinge bergen soll, versenkt die jeweiligen Boote nach der Evakuierung der Personen.

Anmerkung:

versunken

in dem aufgeführten Satz = "versenkt"


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ponter 05.01.2016, 10:16

Nehmen wir mal eine kurze Verbindung übers Mittelmeer, beispielsweise von Tunesien nach Sizilien. Hier beträgt die Entfernung gut 120 Seemeilen. Das bedeutet in etwa in einem offenen Schlauchboot, ohne nennenswerten eigenen Antrieb, unter idealen Wetterbedingungen eine Reisedauer von mindestens eineinhalb Tagen, ungünstigerweise noch mehr.

Wie schon darauf hingewiesen, ist oftmals nicht ausreichend Wasser vorhanden. Unter den vorherrschenden Tagestemperatur und der Sonne während der Tagesstunden bedeutet dies also ungeahnte Strapazen, zusammengepfercht, in einem deutlich überladenen Boot, in dem kaum Platz vorhanden ist, die Arme auszubreiten. Dazu vollkommene Dunkelheit in der Nacht, ohne jegliche Möglichkeit zur Orientierung.

Du kannst also mal in dich gehen und anhand der geschilderten Fakten versuchen, dir ein Bild von der Situation zu machen.

1
tanztrainer1 06.01.2016, 12:46
@ponter

In dem Zusanmenhang lesenswert: Zekarias Kebraeb: Hoffnung im Herzen - Freiheit im Sinn. Da wird die Überfahrt übers Mittelmeer ganz genau geschildert.

1

Mit Deiner albernen Vermutung stellst Du den Einsatz aller dort tätigen Einsatz- und Rettungskräfte in Frage.
Da kommen Menschen an, die in ihrem Leben noch kein Boot gesehen haben und zu 95% nicht schwimmen können.
Sie sehen ein relativ großes Schlauchboot oder anderes Boot. ohne auch nur zu wissen, ob es auch technisch i.O. ist um eine Überfahrt schadlos zu überstehen.
Die Sicherheit wird ihnen durch das Gelaber der Schleuser vermittelt.
Die Überfahrt ist bezahlt, eine Umkehr nicht möglich.
Dann werden diese völlig überladenen und defekten Boote auf die Reise geschickt.
Hier spielt gutes oder schlechtes Wetter keine Rolle mehr.
Die Länge der Überfahrt schon gar nicht.
Da ein Ausfall oder kentern des Bootes schon in 200 m Entfernung vom Ufer für die Insassen tödlich sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte ich mir schon vorstellen, obwohl du natürlich auch bedenken musst, dass da teilweise viel mehr Leute als "empfohlen" auf so einem Boot sind, sodass es noch schnell mal passieren kann, dass so ein Boot untergeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist dann doch ein relativ abstruser Vorwurf. Allerdings gab es 2014 an der türkisch-griechischen Grenze einen Zwischenfall zwischen einem Flüchtlingsboot und Frontex. Dabei führte Frontex ein so genanntes Push-Back durch (also das Zurückdrängen eines Bootes von der Küste), als Folge darauf starben 12 Menschen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Push-Back_%28Grenze%29

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?