Werden Farben unterschiedlich wahrgenommen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das hat mit der Wahrnehmung wenig zu tun.

Das ist eher eine Frage der Erziehung. Was wurde dir beigebracht, was ist welche Farbe.

Ich z. B. habe mal gelernt, dass lila und pink nur ein anderer Name für die selbe Farbe sind.

Davon abgesehen nimmt natürlich jeder Mensch Farben unterschiedlich war. Einige Menschen verbinden Farben auch mit Zahlen oder Tönen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Korkensammler
28.03.2016, 23:45

Das ist interessant!

Also lila und pink sind für mich zwei völlig unterschiedliche Farben.

Pink geht dabei mehr ins rot, lila mehr ins blau.

Aber beide Farben sind für mich vollkommen verschieden, genau so wenig wie ich "rot" und "orange" in einen Topf werfen würde.

Der Kollege kam tatsächlich aus einer anderen Gegend (Sachsen), vielleicht werden dort Farben weniger differenziert und folglich ist die Wahrnehmung anders???

Mir ist das echt noch nie passiert, daß es Mißverständnisse wegen Farben gibt!

0

Es ist mittlerweile bewisen das Menschen Farben unterscheidlich warnehen. Meist ist das aber nur minimal. Es kann aber wirklich sein das dein Arbeitskollege  die Farbe als eine andere warnimmtm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil Dein Kollege die Farben anders bezeichnet, muss er sie nicht auch anders wahrnehmen. Wer wenig Erfahrung, bzw. ungeübt mit der Bezeichung von Farbmitteln ist, muss sie nicht gleich anders wahrnehmen. Menschen nehmen zwar Farben unterschiedlich wahr (da es wie der Geruch oder der Geschmack eine Sinneswahrnehmung ist), aber - vorausgesetzt es liegt keine Rot/Grün-Sehschwäche vor - nicht so unterschiedlich, dass z.B. aus Blau ein Grün wird. Ich habe schon oft erlebt, dass Türkis und Pink als Grün und Lila bezeichnet wurde - mit ein bisschen Toleranz kommt man auch darüber hinweg ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt auch Farbsehschwächen und -blindheiten, die zu einer anderen Farbwahrnehmung führen, und die sind nicht selten. Bei Männern kommen sie deutlich häufiger vor als bei Frauen, und sind meist angeboren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Korkensammler
28.03.2016, 23:49

Also kann es sein, daß manche Leute "mein hellblau" als türkis wahrnehmen oder aus pink lila machen?

Warum ist mir das noch nie aufgefallen?

Da stellt sich ja auch die Frage, ob die Farben für jeden gleich aussehen. Wenn jeder andere Sinneseindrücke hat und es für den einen dann aussieht, als wär der Himmel grün und das Gras blau? :D

0

Du bist nicht der erste, der so eine Frage stellt.

Bei der letzten war es etwas klarer, sodass ich eine fehlende Wahrnehmung für Blau angenommen hatte. Was ich dann bestätigt fand, dass es eine solche Sehschwäche gibt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Tritanopie

Bei dir scheint nach der Aufzählung eher die Wahrnehmung von Grün gestört.
https://de.wikipedia.org/wiki/Deuteranopie
Vielleicht gibt dir ja schon das Testbilder einen Hinweis.

Und im Zweifel geh mal zum Augenarzt. Der hat sicherlich bessere Möglichkeiten als wir aufgrund deiner Angaben.

Von sprachlichen Spitzfindigkeiten wie Pink, Mauve etc. gibt es keine großen Unterschiede zwischen Normalsichtigen.
Und wenn es so sein sollte, bei dir, es gibt schlimmeres.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, z.B. von farbenblinden anders als von nicht farbenblinden, und je nach Kontext auch verschieden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst einmal gibt es unterschiedliche Bezeichnungen, welche das selbe meinen, z.B. ist Blaugrün = Türkis = Cyan. Ebenso ist Pink = Lila = Magenta. Hinzu kommen aber dann noch das Mischungsverhältnis und der Kontrast, weshalb z.B. ein kontrastarmes Lila zu einem Rosa wird.

Jedenfalls können Farben unterschiedlich wahrgenommen werden. Wer allerdings da die Farben falsch sieht, das kann man nur mit einem Farb-Sehtest definitiv herausfinden.

Selbst zwischen beiden Augen einer Person gibt es oft Unterschiede in der Wahrnehmung von Farbe und Kontrast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann sein da jedes Auge ein wenig verschieden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Korkensammler
28.03.2016, 23:52

Ich war eigentlich immer der Meinung, das bestimmte Wellenlängen des Lichts auf das Auge treffen und das Gehirn konstruiert daraus die "Farbe"...

Aber könnte ja sein, daß der Farbeindruck bei jedem anders ist, aber da es immer die gleiche Wellenlänge ist, fällt es nicht auf???

Also der Himmel wird als rot wahrgenommen, der Erdboden als blau, gleichzeitig sind Baumstämme dann dunkelblau und und der Enzian blüht dunkelrot?! :D

Des wär ja unheimlich^^

0

Was möchtest Du wissen?