Werden Einstiegsgehälter für Berufen normalerweise in brutto oder netto angegeben?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es wird bei Gehaltsangaben immer über Bruttogehälter gesprochen, da der Nettoverdienst bei jedem - trotz gleichen Bruttogehalts -, je nach Familienstand, Steuerklasse und Krankenkassenzugehörigkeit anders sein kann. Nettoverdienste sind also stets individuell und somit nicht miteinander vergleichbar.

Üblicherweise in Brutto - der Arbeitgeber kennt Deine Steuerklasse und die ggf. gewählte Krankenkasse nicht.

Prinzipiell werden Bezüge als Bruttobetrag angegeben, weil die Nettobezüge bei jedem verschieden sind, auf Grund der Steuerklsse, Kirchenzugehörigkeit, Kinder usw.

Geld gibts immer brutto. Netto kann man nicht im Vorfeld angeben. Woher soll der Arbeitgeber denn wissen, wieviel Steuern du aufgrund der Lohnsteuerklasse, Kinderfreibeträge, Kirchenzugehörigkeit uswusw zahlen sollst.

immer brutto, der Arbeitgeber weiß doch nicht in welcher Steuerklasse du u.a. bist!

Üblicherweise brutto.

brutte Jahresgehalt

Immer brutto !

Was möchtest Du wissen?