Werden eigentlich weibliche Tiere älter als männliche?

4 Antworten

Das kann man nicht pauschalisieren, denn es ist von Art zu Art unterschiedlich. Bei den meisten Tieren, die gemeinsam Brutpflege betreiben, werden Männchen meist älter als Weibchen, da sie ein geringeres Risiko haben, bei Komplikationen bei der Geburt oder bei der Eiablage zu sterben. Bei Tieren, wo das Männchen einen Harem erkämpft, sterben durch die Entbehrungen während der Brunftzeit die Männchen meist früher als die Weibchen. Bei allen staatenbildenen Insekten werden die fruchtbaren Weibchen (Königinnen) wesentlich älter als alle anderen Artgenossen. Aber sicher gibt es auch bei den genannten Beispielen sehr viele Ausnahmen. Die Natur ist sehr vielseitig.

Da wo die Männchen sich um die Ernährung der Brut kümmern müssen und das Weibchen nur da rumsitzt, ist die Lebenserwartung der Männchen, wie beim Menschen, mit Sicherheit geringer! ;-)

Was möchtest Du wissen?