Werden durch Fahrrad fahren die Beine dicker?

5 Antworten

Hallo!  Die Oberschenkel werden nicht dick - aber die Waden. Was tun ? Joggen, Crosstrainer Laufband sind da besser. 

Hängt mit der Muskelstruktur zusammen. 

Aber mal genau : Man unterscheidet zwei Arten von Muskelfasern: Die weißen und die roten Muskelfasern. Beide Typen sind für verschieden Aktivitäten tragend und optimal. Ein Weltklasse - Sprinter oder Kraftsportler  hat ca 90% weiße Muskelfasern, Marathoni ähnliches in rot. Grob gesagt : Weiß = Schnellkraft, rot = Ausdauer. Gleiches beim Crosstrainer oder auf dem Laufband.
Schau Dir mal Bilder an - vielleicht auch über Google. 

1

 

Sprinter / Kraftsportler - immer dicke Oberschenkel.

2

 

 Marathonläufer - immer dünne Oberschenkel. 

 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Radfahren ist vordergründig Ausdauertraining, wodurch die Verstoffwechslung von Fettgewebe gefördert wird.

Für Muskelaufbau ist Radfahren eine viel zu unterschwellige Belastung, als dass unsere Körper dies als Krafttraining wertet.

Unser Körper wertet Training als Krafttraining, wenn die Trainingsintensität 50 % 1 RM überschreitet.

Das ist auf dem Fahrrad nicht möglich.

Aktive Radfahrer betreiben nebenher ein radspezifisches Krafttraining und holen sich dort ihre Leistungsfähigkeit auf dem Rad.

Günter

Die Muskeln werden straffer durchs Fahrradfahren. Dicker oder dünner werden die Beine dadurch nicht !

Was möchtest Du wissen?