Werden dünne leute leichter krank (also wenn man zu wenig wiegt)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ja, weil der Körper sich ja weil Energie fehlt weniger wehren kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Der Körper hat zu wenig Energie und macht schneller schlapp. Selbst eine Erkältung haut einen dann um. Oft hat man dann auch mit Kreislaufproblemen zu kämpfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ne das hängt davon nicht ab, jedoch würde ich sagen, dass dünne Leute, die dann krank sind, schlechter dran sind, als kräftigere Leute, da diese mehr zum abbauen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich denke, dass es gut sein könnte. Dünne Menschen frieren z.B.schneller und werden dadurch krank. 

Wenn man unterernährt ist, ist die Chance, dass man ein funktionierendes Immunsystem hat, eher gering.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eindeutig JA !

Leichtes Untergewicht ist zwar nicht kritisch oder bedrohlich, sollte aber genau beobachtet und möglichst schnell abgestellt werden. Etliche Formen des Untergewichts basieren auf Krankheiten - da ist es oftmals schwer, ein ausreichendes Gewicht zu halten.

Dadurch das der Körper nur auf >NOTFALL-Versorgung<  mit allen notwendigen Stoffen bedient wird, kann er so auch keine Reserven anlegen auf die er im Falle von Krankheiten zurückgreifen kann.

Bei Steigerung - Unterernährung kann der Körper noch eine kurze Zeit lang die größten Probleme meistern, aber nur solange, bis ein Minimum erreicht ist, und dann alle wichtigen Organe unterversorgt sind und ein Kolaps folgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Unsinn. Wie anfällig man für Krankheiten ist hängt vom eigenen Immunsystem ab. Ein schwerer Mensch der sich täglich nur ungesund ernährt wird bestimmt leichter Krank (also unter gleichen Umwelteinflüssen) als ein dünner Mensch der täglich Obst und Gemüse isst sowie viel Wasser trinkt.

Nur vom Gewicht hängt die Anfälligkeit für eine Erkältung oder Grippe also nicht ab.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zu wenig = ms?

logo der hormonhaushalt stimmt überhaupt nicht mehr?

wachsen schon haare an stellen wo eine frau keine haare hat?

eine frau? mit alle vor und nachteile? oder das mädchen?

ja ms ist eine sehr schwere krankheit?

hilfe info bekommst von fach ärzte zb

http://klinik-am-korso.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jumper121
05.05.2016, 22:22

Ich bin nicht Magersüchtig. Trotzdem danke :)

0

Was möchtest Du wissen?