Werden die Tage mit den Jahren kürzer?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meinst Du hier mit "Tage" die Zeitdauer zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang oder die Kalendertage (periodische Erdumläufe um die Sonne) ?

Im ersten Sinne verschiebt sich die relative Zeitdauer mit der Jahreszeit. Die Zeitdauer der Kalendertage dagegen vergrößert sich allmählich in astronomischen Zeiträumen, weil sich durch die Erde-Mond-Kinematik die Rotationsgeschwindigkeit der Erde verringert. In dem Sinne werden also die Tage länger.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tage werden länger in 2Millionen Jahre ist ein Tag 25 Stunden lang weil der Mond die Erde abbremst. Bevor die Erde den Mond bekommen hat war ein Tag 8Stunden lang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm prinzipiell sollte eigentlich genau der umgekehrte Fall eintreten weil die Erde sich immer langsamer dreht - allerdings ist dieses bremsen so verschwindent gering das man das innerhalb eines Menschen Lebens gar nicht bemerkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht bist du umgezogen?

In Süddeutschland ist der kürzeste Tag nämlich ca. 8 Stunden lang, in Norddeutschland nur 7 Stunden.

Woher hast du deine Informationen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir stellt sich gerade die Frage, wie denn ein normaler Tag nur 8 Stunden lang sein soll.

Und zur eigentlichen Frage: Die Drehung der Erde wird mit der Zeit immer langsamer, allerdings nur so gering, dass wir nur alle 18 Monate eine Sekunde mehr haben.

Oder meinst du gar nicht einen gesamten Tag von den normalen Stunden, sondern den Sonnenstunden her?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von missott
15.11.2015, 00:35

es ist schon so spät.. ich meinte natürlich die Sonnenstunden! :D

0

Was möchtest Du wissen?