Werden die Rohstoffe auf dieser Welt irgendwann ausgehen? was dann?

5 Antworten

Rohstoffe, soweit sie nicht verbrannt werden, verschwinden nicht einfach. Die sind in irgendwelche Produkte verbaut, und aus denen sind sie zurück zu gewinnen. Das ist bei Metallen ziemlich einfach. Kunststoffe werden zunehmend aus Pflanzen gewonnen, die wachsen nach. Und zur Energieversorgung gibt es zahllose Alternativen zu Kohle und Öl. Da können "wir" also eine Menge anfangen. Wo ist das Problem?

Alle Zeitangaben wie "in 20 Jahren" oder sowas kannst du knicken. Kein Mensch weiß wieviel von welcher Ressource wirklich vorhanden sind. Beispiel Öl: Vor 20 Jahren hieß es "In 20 Jahren kein Erdöl mehr!", heute heißt es, in 50 Jahren ist es alle. In 50 Jahren wird wieder etwas anderes vorhergesagt. Aber sicher ist: KEIN Rohstoff ist unendlich vorhanden.

mhh, ist ne gute frage... ich denk eigentlich schon, dass die irgendwann mal leer/weg/alle sind, aber dann werden die regierungen auf den mars wandern und da das gleiche spiel abziehen, fürcht ich (-> terraforming). vorrausgesetzt, wir erleben noch, dass die rohstoffe mal ihren nullpunkt erreichen ^^

Was möchtest Du wissen?