Werden die Regelschmerzen mit dem Alter weniger?

6 Antworten

Das ist bei jedem verschieden. Einige spüren sogar gar nichts wenn sie ihre Tage haben.

Du bist erst 16 und da kommen deine Tage noch nicht zu 100% weil du noch in der Pubertät bist. Erst mit 24 ist man komplett ausgewachsen und ab da an werden deine Tage kontinuierlich kommen. Also bis du 24 bist, werden deine Tage immer schmerzhafter und ab 24 bleiben die Schmerzen dann gleich stark.

Du wirst also noch einiges aushalten müssen. Ich habe sogar mal eine gekannt, die jedem Monat 5 Tage am Stück nur noch im Bett lag und krankgeschrieben wurde. Sie musste dann ihre Tage so verschieben, dass sie auf Sa und So fallen, damit sie bei der Arbeit nur noch 3 Tage fehlte und nicht 1 Woche komplett ausfiel.

Das kann ich aber nicht ganz nachvollziehen? Wenn deine Freundin schon zu künstlichen Mitteln greift, damit sie ihre Periode verschieben kann (Pille) dann hätte sie doch einfacherer die Pille durchnehmen können - da hätte sie keinen einzigen Fehltag mehr und ihr WE wäre auch nicht im Arsch ;)

1
@Linalein1999

Die Pille will aber nicht jeder einnehmen :D Das ist ja pure Chemie und das hat auch viele Nebenwirkungen.

0

Bin ich ganz deiner Meinung ... Für mich wäre die Pille auch keine Option! Aber man kann die Periode ja leider nur mit Chemie verschieben - also hat sie es so und so zu sich geführt...

1

Antibabypille oder halt 1-3 Tage Schmerztabletten nehmen. Ich nehm ca. 7-8 mal im Jahr brufen am ersten Tag,  hab auch meist nur am ersten Tag höllisch Krämpfe. Ausser als ich die Pille nahm. Aber die vertrag ich nicht wegen den Homonen, hab die wieder abgesetzt.

Hab ich seit 15 und wurde nicht besser, aber auch nicht schlimmer

Manchmal ist nach dem ersten Kind kaum noch etwas spürbar. 

Vielen jungen Mädchen und Frauen nehmen die Pille ohne Pause, damit sie diese Schmerzen nicht aller 4 Wochen haben. 

FZ

Regelschmerzen keine tabletten da, was tun?

Hi, ich hab die tage, keine tabletten da, die nächste nachts geöffnete Apotheque ist zu weit weg da ich keinen führerschein habe... Was kann ich gegen die schmerzen tun? Ich hatte schon immer starke regelschmerzen... Nur hatte ich bis jetzt ein verhütungsmittel das daführ gesorgt hat das ich keine tage mehr hatte... Seit heute fängt es wieder an... Und entweder die schmerzen sind noch schlimmer als vorher oder ich bin nach all der zeit einfach nicht mehr an die schmerzen gewöhnt ... Auf jeden fall tuts sch*** weh ...

Kennt ihr irgendein mittelchen dagegen? Ich lieg grad mit ner wermflasche auf dem bauch vor dem leptop aber wirklich helfen tuts nicht...

LG tsunadex33

...zur Frage

Weisheitszahn-OP: wie lange Schmerzen?

habe vor neun tagen zwei meiner weisheitszähne raus bekommen und habe immer noch schmerzen. was habt ihr für erfahrungen gemacht? wie lange hielten bei euch die schmerzen an und wie lange habt ihr schmerzmittel genommen?

...zur Frage

Regel Schmerzen.. Hilfe!

Also ich habe ziemlich starke Regelschmerzen und Fieber, habe auch meine Tage. Ich weiss nich ob es zusammenhängt aber ich hab sonst keine beschwerden die mit dem Fieber zusammenhängen könnten also keine Kopfschmerzen, Husten oder sowas. Ich war auch noch nie beim Frauenarzt.. Kann jemand mir helfen? Was ich machen soll? Oder was ich gegen die schmerzen machen kann ausser Tabletten und wärmen

...zur Frage

Spirale vielleicht verrutscht?

Habe seit 28.08.2014 eine Spirale. Bin 16. habe manchmal so viel regelschmerzen, dann kommt da aber nur so ein braunes Zeug. Seit heute Mittag gucken die Fäden aufeinmal aus der Scheide. Kann sie verrutscht sein? Und was hat der braune Ausfluss und die Schmerzen zu bedeuten?

...zur Frage

Was tun gegen extrem starke Regelschmerzen?

Hallo Leute, habe immer starke Regelschmerzen. Und ich (16) weis was ich sonst tun muss nämlich liegen. Aber heute habe ich einen Tanz auftritt wo dies nicht möglich ist und bitte um Tipps und Tricks um die schmerzen zu lindern damit ich schmerzlos für tanzen kann :)

...zur Frage

Nichts hilft gegen Regelschmerzen

Hallo,

Ich bin 17 Jahre alt und habe meine Regel seit ich 12 bin und seit drei Jahren immer eine sehr starke Regel und sehr starke Regelschmerzen. Meist dauert sie 7 Tage, wobei ich 2-3 Tage extreme Regelschmerzen habe.

Leider hilft bei mir nichts. Die Pille hatte ich ausprobiert, die schmerzen waren nicht weg und ich habe die Hormone nicht vertragen. Ich nehme fast jeden Tag Magnesium, das half aber nur bedingt. Ruhe und Wärme funktioniert auch leider kaum und da ich Schmerzmittel nun so oft nehmen muss, helfen diese auch immer weniger... Das einzige was kurz hilft ist Akkupressur. Mein FA ist auch ratlos. Habt ihr noch irgendwelche Tipps?

Danke schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?