Werden die Real Madrid Fans hinter dem Tor bezahlt?

 - (Fußball, Spanien, Barcelona)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die werden nicht bezahlt. Das sind, glaube ich, die Grada Fans RMCF. Zumindest werden sie hier erwähnt:

https://www.realtotal.de/ganz-nah-am-team-grada-fans-feiern-unterrang-premiere/

Indirekt bezahlt also.^^Die zugänglichen Ultras bekamen also den Platz der aufsässigen Ultras

0
@Zetosho

Nicht ganz. Die Ultra Sur wurden aus dem Stadion verbannt. Das allerdings schon 2013. Daraufhin haben ca. 4 Fanclubs nun das Recht erhalten, deren Dauerkarten zu übernehmen.

Nun hat sich Real Madrid mit den Fanclubs aber über ein neues Vorgehen geeinigt. Zum Einen wurde eine "Animations-" bzw. "Fanzone" gebaut, in der es nur Stehplätze gibt. Das gibt es normal in spanischen Stadien schon lange nicht mehr.

Zum Anderen wurde das Monopol, dort eine Dauerkarte zu bekommen aufgeweicht, aber unter strengeren Auflagen: Alle Fans müssen in weiß erscheinen und dürfen sich nicht setzen. Es gibt Stehzwang. Wer das nicht will, ist woanders besser aufgehoben. Aber nicht in der Animations-Zone.

Neben Stehzwang gibt es aber auch die Pflicht, zu jedem Spiel zu gehen oder bis 48h vorher Bescheid zugeben, dass man seinen Platz nicht in Anspruch nimmt. Dieser wird dann an den Nächsten der Warteliste für das jeweilige Spiel verkauft. Das gilt auch für weniger beliebte Pokalspiele. Wer da nicht kommt, ist beim nächsten Ligaspiel nicht dabei.

0

Im Gegenteil: die zahlen sogar noch dafür.

Hinter dem Tor sind - wie auch in der Bundesliga - die treuesten Fanblocks. Diese Blocks im Bernabéu-Stadion sind rein mit Dauerkarten belegt. Allerdings kommt an die niemand "Normales" mehr rein. Die jeweilige Choreo wird von den Fanclubs festgelegt und alles hält sich dran, weil dort die treuesten Fans sind.

Übrigens: dieser Bereich des Bernabéu-Stadios heißt Fondo Sur. Es gibt keine Dauerkarten hierfür im freien Markt.

Warum jetzt alle weiß sind? Das ist wie gesagt eben die Choreo. Vor wenigen Jahren noch, waren dort die Utra-Sur beheimate, ein berüchtigter Fanclub, Hooligans. Doch der Realpräsident hat denen Hausverbot erteilt und diesen Bereich neu gestaltet, besser abgegrenzt. Er dient der Fananimation und die haben eben, wie so oft in Spanien üblich, eben ein Motto. Das ist derzeit "ganz in weiß".

Dein Ernst? ICH habe NULL Ahnung von Fußball, kann dir das aber TROTZDEM beantworten:

Guck mal auf s Spielfeld. Was siehst du da? 2 Spieler in WEISSEN Trikots. Das sind, sagt Google, die Farben der HEIM-Trikots von Real.

Es ist in ALLEN Sportarten (auch beim Handball zb) üblich, dassdie Fans der Fankurve Trikosts bzw die Farben der Mannschaft tragen! Bei MEINEN Sportverein würdest du den Fanblock in BLAU sehen.

KEINER der Fans wird dafür bezahlt, Vereinsfarben zu trgen! Ganz im Gegenteil: Fan-Trikots kosten richtig Geld!

Und auch die Fans vom FCB MÜSSEN gar Nichts tragen, ein echter Fann lässt sich nicht zwingen, etwas bestimmtes zu tragen. Schon gar nicht von einem Wirtschaftsunternehmen. Und eine Teilahme an einem Gewinnspiel ist FREIWILLIG. Eine Klausel: "Du darfst nur da sitzen, wenn du da dran teilnimmst UND die Farben trägst!" wäre RECHTSWIDRIG!

Woher beziehst du deine Vermutungen?

Kann ein Mensch alleine wirklich so ahnungslos sein?

Der Gedanke mit T-Online war nur geraten.Es können auch nur Mitarbeiter sein.Es ist sicher kein Zufall, dass in jedem Spiel vom FCB Zuschauer mit ihrer weißen Kleidung ein großes T mit 3 Punkten darstellen. ^^

Bei Real habe ich mich nur gewundert, weil es das letzte Saison so noch nicht gab.Diese Zuschauer tragen übrigens keine Fanartikel, sondern sind wirklich "nur" weiß gekleidet.Vermutlich um den Kontrast zu verstärken.Auf dem Bild sieht man ja auch die normalen Fans rundherum.Da sitzen auch welche mit Fanartikel.Die stechen nicht so raus.

0

Wieso sollten die bezahlt werden? Warst du jemals beim Fußball? Hinter dem Tor steht der "harte Kern" der Fans. Sprich die Elite. Und da die dort organisiert sind, tragen die halt einheitliche Kleidung ... so ganz ohne Bezahlung vom Verein oder dergleichen.

Diesen harten Kern hinter dem Tor gibt es erst seit dieser Saison.Deswegen auch die Frage.Es sei denn, ich habe diese "weiße Wand" in den letzten Jahren immer übersehen.

BSimon91´s Link erklärt es aber.

0
@Zetosho

Nein, Ultras gibt es schon immer! Und dass T-Online offizieller Sponsor von FCB ist, weißt du sicherlich auch, weswegen es dann kaum verwunderlich ist, dass da Leute Shirts mit nem T tragen.

0

Was möchtest Du wissen?