Werden die PET-Pfandflaschen jetzt eigentlich überall angenommen?

5 Antworten

Die Geschäfte müssen beim Einwegpfand die Materialart annehmen, die sie auch selbst verkaufen (PET-Flaschen, Glasflaschen, Dosen). Eine Ausnahme sind nur kleine Kioske und Läden mit einer Verkaufsfläche von weniger als 200 Quadratmetern, die sich auf die selbst verkauften Marken beschränken können.

Ich habe allerdings schon gesehen, wie ein Rücknahmeautomat einzelne PET-Pfandflaschen nicht angenommen hat, obwohl dort welche verkauft werden. Dann ist möglicherweise bei der Programmierung schlecht gearbeitet worden.

Bei Lidl in 81249 München nehmen die Kassierer(innen) die am Automaten abgewiesenen Pfandflaschen anderer Vertreiber anstandslos gegen Pfanderstattung an.

0

Werden leider nicht überall angenommen. Man hat das alte Problem.

Ob das wirklich so ist, kann ich natürlich nicht sicher beurteilen, aber EIGENTLICH müssten sie überall genommen werden.

Was möchtest Du wissen?