werden die nebenwirkungen extremer, je länger man die pille genommen hat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe die Pille sehr lange genommen, ohne Probleme, dann abgesetzt, keine Probleme. So geht es eigentlich allen Frauen, die ich kenne, keine Probleme. Sind sind doch sehr selten.

Meinst Du, wenn man die Pille absetzt?! Ich denke schon, dass der Körper länger braucht um die Hormone wieder zu regulieren, wenn man die Pille über einen längeren Zeitraum genommen hat. Schließlich gewöhnt sich der Körper ja daran. Ich habe 10 Jahre lang die Pille genommen und sie dann abgesetzt und hatte lange Probleme, bis ich dann letztenendes wieder mit der Pille angefangen habe... Weil es gar nicht ging... Eine Menge Hautprobleme...

ich fürchte, so einfach ist das nicht zu beantworten. klingt zwar gut, weniger pille eingenommen, körper kommt einfacher mit dem absetzen klar - das ist aber von frau zu frau unterschiedlich. bei mir war es so, dass ich 10 jahre lang die pille genommen hatte, nie probleme, dann abgesetzt. dann blieb die regel mal gleich 1 jahr lang aus :-o jahre später fing ich wieder mit der pille an, krasse nebenwirkungen und nach 6 monaten wieder abgesetzt. meine regel kam direkt nach dem 1. zyklus absolut regelmässig. das würde jetzt eher für deine theorie sprechen, aber ich glaube, da sind die hormone unberechenbar! eins kann ich aber auf jeden fall sagen, ich verhüte seither nicht mehr mit hormonen, sondern mit der symptothermalen methode und zykluscomputer (cyclotest 2 plus) und ich bin echt froh, dass ich nichts mehr mit hormonen zu tun habe. meinem körper geht es 1000%ig besser! www.verhuetung-cyclotest.de/verhuetungsmetoden/verhuetung-mit-hormone/hormonell-verhueten

Was möchtest Du wissen?