Werden die Muskeln weniger wenn ich abnehme.Kann man Muskeln abtrainieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Vilalitleben,

wenn du abnimmst, werden im Normalfall auch Muskeln abgebaut. 

Sie verbrennen nämlich selbst im Ruhezustand viele Kalorien und werden bei einem Kaloriendefizit deswegen vom Körper abgebaut, um Energie zu sparen.

Abnehmen kannst du nur, wenn du weniger Kalorien zu dir nimmst als du verbrauchst. 

Indem du aber nur ein moderates Kaloriendefizit von ca. 500 kcal einhältst und gleichzeitig auf eine eiweißreiche Ernährung und regelmäßiges Training deiner Muskulatur achtest, kannst du den Abbau hemmen und vor allem Fett loswerden. 

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

ich lese aus deiner Frage heraus, dass du abnehmen, aber keine/wenig Muskeln verlieren möchtest. Gehe ich da richtig in der Annahme? ^^

Der beste Weg dazu, ist wenn du eine Anabole Diät macht. Der Körper schaltet auf Ketose um. Das bedeutet er bezieht seine Energie nur aus Fetten.

Das sorgt dafür, dass deine Fettpolster mitabgebaut werden. Durch das geringere Insulin, das bei der Aufnahme von Kohlenhydraten ausgeschüttet wird, werden verstärkt Wachstumshormone ausgeschüttet.

So kannst du mit einem nicht zu großen Kaloriendefizit (300-500 kcal) effektiv Körperfett abbauen ohne soviel Muskelmasse zu verlieren, wie du es bei "normaler" Ernährung würdest.

Das Problem daran ist: Die Diät ist sehr schwierig. Du darfst wirlkich nur Fett und Protein essen. Fleisch, Fisch, Käse, Nüsse und ein bisschen Gemüse. Alle sieben Tage musst ( darfst ;-) ) du dann einen Tag Kohlenhydrate essen.

Das ist die Bodybuilder-Diät schlechthin. Wenn du dir das vorstellen kannst und noch mehr Infos brauchst, schreib einfach.

Gruß, Tom

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Vilalitleben 27.11.2016, 13:17

ich bin mir noch sehr unsicher ob ich nur abnehmen will oder abnehmen und Musekeln aufbauen will.Was ist besser?Was denkst du??,

1
Tom249912 27.11.2016, 13:24
@Vilalitleben

Gleichzeitig abnehmen und Muskeln aufbauen wird schwierig. Aber gleichzeitig abnehmen und kaum Muskeln verlieren ist realisierbar mit der AD.

Ich denke aber für dich ist das richtige dich einfach gesund zu ernähren. Heißt:

Verzichte auf zugesetzten Zucker. (Keine Cola etc.) Kein Weißmehl

(Kuchen/Pizza). Und iss allgemein Abends keine Kohlenhydrate. Plus Sport jeglicher Art.

Dann rechnest du einfach deinen Grundumsatz aus und ernährst dich mit einem kleinen Kaloriendefizit. (300-500 kcal)

Kannst du dir denn vorstellen nur Fett und Eiweiß zu essen? Lies dir einfach mal diese Beitrag komplett durch und guck ob du dich motivieren lassen kannst ^^

http://www.got-big.de/Blog/die-anabole-diat/

Und wenn du noch Fragen hast, schreibst du hier.

0

Die Muskeln werden vor dem Fett abgebaut, deswegen am besten immer noch zusätzlich Sport machen wenn möglich. Muskeln verbrauchen schon durch ihre Existenz Kalorien ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das stimmt. Fett ist die Notreserve. Eiweißreich Essen und Muskeln regelmäßig trainieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?