Werden die Mandeln bei normalen Magendarminfekten dick?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gestern hast du geschrieben, dass du unter anderem unter Hashimoto- Thyreoiditis leidest. Ich wäre mir in diesem Fall nicht sicher, ob es die Mandeln sind, könnte auch die Schilddrüse sein. (Eine Schilddrüsenentzündung fühlt sich ähnlich an wie eine Mandelentzündung). 

Durch diesem massiven Raubbau/ Mangelerscheinungen durch deine gefährliche Diät könntest den nächsten Hashimoto-Schub ausgelöst haben, bei dem dein eigenes Immunsystem deine Schilddrüse zerstört. 

Wenn du tatsächlich unter Hashimoto leidest, ist eine 1000 Kal Diät noch gefährlicher als bei Leuten, die diese Autoimmunerkrankung nicht haben. Bei Vitamin- und Mineralstoff-Mangel kannst du den nächsten Schub auslösen.

Geh bitte zum Arzt.

Wenn man mit Hashimoto Gewicht reduzieren möchte, dann sollte man das langsam (!!!) und unter Aufsicht eines Arztes/ Ernährungsberaters tun.

Ein Magendarminfekt löst keine Mandelentzündung aus. Man kann natürlich auch beides haben, wenn man z.B. eine geschwächte Abwehr hat, alles gemäß dem Motto: wer Wanzen hat, kann auch noch zusätzlich Läuse haben, das geht auch.

Hashimoto kann auch den Eindruck erwecken, dass eine Tonsillitis vorliegt, dennoch diese nicht besteht. Die Symptome beider Erkrankungen sind z.T. überlappend.

Alles Nähere klärt der Arzt.

Was möchtest Du wissen?