Werden die Kosten für die Pille von der KK bis zu einem bestimmten Alter übernommen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mit Vollendung des 20. Lebensjahres, also ab dem 21. Lebensjahr (20. Geburtstag) muss man die Kosten für die Pille oder sonstige Verhütungsmittel selbst tragen. Da gibt es keine Ausnahmen.

LG

Bis zum 21. Lebensjahr werden die Kosten übernommen, danach nicht mehr. Du musst sie also komplett selber bezahlen.

yxcvbnmmnbvcxy 02.11.2012, 21:25

Welche Pille nimmst du denn? Vermutlich gibt es davon ein günstigeres Generikum.

0
ElleB 02.11.2012, 21:28
@yxcvbnmmnbvcxy

Mona Hexal. die ist schon eine der günstigsten denke ich, wenn ich so höre was Freundinnen dafür zahlen. Ich will die auch behalten, habe nämlich null Probleme damit

0
yxcvbnmmnbvcxy 02.11.2012, 21:48
@ElleB

Ein Generikum ist die gleiche Pille, hat nur einen anderen Namen. Du würdest sie also nicht wechseln ;)

Aber stimmt, deine Pille ist günstiger als die anderen Generika. Zum Vergleich: die Belara (gleiche Pille) würde dich sogar 63€ kosten!

0

Ich hab meine Pille auch bis ich 20 war erstattet bekommen, länger nicht, obwohl ich zu diesem Zeitpunkt noch zur Schule gegangen bin.. Ist echt doof, das geht als Schüler/Azubi ganz schön ins Geld..

Ab 20 musst Du sie selbst bezahlen.

ich dachte man muss die kosten der pille schon ab 18 selbst übernehemen...

Ab dem 20. Geburtstag. Also, alle bis einschließlich 19 kriegen sie bezahlt, ab dem 21. Lebensjahr (= alles älter/gleich 20) muss man sie selber zahlen.

In Frankreich ist die Pille bis zum 18. Geburtstag frei. Leider ist es in Deutschland nicht so.

ElleB 02.11.2012, 21:17

Ja, bis zum 18. vielleicht. aber bin ja schon 20. Aber eben noch in der Ausbildung..

0
Mimic2012 02.11.2012, 21:20
@ElleB

Sehe es doch einfach mal so.Du willst Sex aber kein Kind und dann musst du das eben Bezahlen.Was interessiert das die Krankenkasse?Wenn du in der Ausbildung kein Geld für die Pille über hast, dann verzichte eben auf Sex.So einfach ist das!

Und damit es nicht gleich falsch versteht wird.Dein Freund kann sich doch einfach mal Kondome kaufen oder sich das Geld für die Pille mit dir teilen!

0
ElleB 02.11.2012, 21:23
@Mimic2012

Ja is klar, ich wollt es nur eben wissen. Wenn nicht, is ja auch nicht schlimm. Natürlich würde mein freund mit zahlen. Fragen kostet ja nichts ;)

0
cyara2702 02.11.2012, 21:24
@Mimic2012

Für ein Kind müsste sie auch deutlich mehr zahlen als für die Pille, mal abgesehen davon dass sie mit einem Kind ihre Ausbildung nicht fertig machen könnte. Ich persönlich finde es irgendwie komisch dass Kinder (so nenn ich sie jetzt einfach mal) ab 14 Jahren die Pille umsonst bekommen und so hemmungslos durch die Gegend vögeln können (sorry für die Ausdrucksweise), und Azubis bzw. Schüler ab 20, die ja jetzt eigentlich reif für Geschlechtsverkehr sind, da jetzt nicht mehr finanziell unterstützt werden..

0
Mimic2012 02.11.2012, 21:27
@cyara2702

@cyara.....Richtig.Ich verstehe nichtmal warum die KK überhaupt die Kosten der Pille übernimmt (egal welches Alter)!!!! Die Pille ist ein Verhütungsmittel und keine Medizin zur Behandlung einer Krankheit.

0
ElleB 02.11.2012, 21:27
@cyara2702

wahrscheinlich deswegen, weil Kinder eben noch kein eigenes Geld verdienen können wenn die noch zur Schule gehen. Naja ab 18 muss man eben langsam selbstständig werden.. die 50€ sinds mir schon wert. wollte es ja nur rein informativ wissen.

0
Mimic2012 02.11.2012, 21:33
@ElleB

Das sollte es dir auch Wert sein und wie gesagt...Dein Freund kann ruhig mal 25 Euro abdrücken.Schliesslich will er ja auch seinen Spass!!!! Ich habe bei meiner Ex-Freundin auch immer die Hälfte übernommen ( bis ich mich Sterilisiert habe:-) )

0

Was möchtest Du wissen?