Werden die Haare bei Anti-Schuppen-Shampoo sehr strapaziert?

5 Antworten

Schuppenshampoo entzieht den haaren Farbe. Daher ist diese bei dir schon so schnell verblasst. Was die regelmäßige Verwendung angeht, das hängt davon ab, was für ein Shampoo du verwendest. Also viele Schuppenshampoos sind da sicherlich zu aggressiv aber wenn du einfach ein sehr mildes Shampoo nimmst, dass auch gegen Schuppen ist, dann sollte das eigentlich kein Problem sein. Zum Beispiel dieses hier: http://www.haircenter24.de/redken-scalp-relief-soothing-balance-shampoo.html

Anti Schuppen Shampoo bewirkt, daß Du nur noch mehr Schuppen bekommst. Du solltest zum Hautarzt gehen und heraus finden, warum Du Schuppen hast.

Daß die Farbe sehr verblasst kann sehr gut an dem Shampoo liegen. Sind bestimmt Sulfate drin. Sulfate jeglicher Art sind starke Tenside, welche Haarfarben sehr angreifen. Möchtest Du langanhaltende Farbe haben, solltest Du Shampoos ohne Sulfate verwenden. Am besten schaust Du Dich mal bei den Naturkosmetikshampoos um. Da gibt's welche ohne Sulfate und Dein Schuppenproblem hat sich dann in wenigen Wochen wahrscheinlich auch erledigt.

Hallo fabi1919,

wenn du ein Anti-Schuppen-Shampoo verwendest, das mild und pH-hautneutral ist, brauchst du dir keine Sorgen machen. Die Shampoos von head&shoulders beispielsweise sind so mild, dass du sie täglich verwenden kannst.

Viele Grüße

Jan vom head&shoulders Team

Was möchtest Du wissen?