Werden die Deutschen bald aussterben?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo Haselmaus2,

Deutsche sind keine biologische Art. Der Unterschied zwischen Deutschen und anderen Menschen ist so geringfügig, dass man von Aussterben nur sprechen kann, wenn man von der Art, also von allen Menschen spricht. Und danach sieht es nicht aus, die Weltbevölkerung wächst.

Deutsche sind auch keine Pflanzen. Die geschichtliche Entwicklung verlangt von (allen) Menschen ein hohes Maß an Anpassung, Beweglichkeit und Flexibilität. Diese Eigenschaften mögen dazu führen, dass sich zugeschriebene Nationaleigenschaften wandeln. Es wäre ziemlich schlimm, wenn es anders wäre!

Wohin uns der deutsche Kampfgeist geführt hat, konnte man 1945 in Deutschland in fast allen deutschen Städten sehr gut sehen - die Folgen sehen wir auch heute noch. Da kann man nur heilfroh sein, dass es damit aus ist (mit dem Kampfgeist!).

Die Frage, ob die Deutschen bald aussterben, lässt einen natürlich an ihrer Intelligenz zweifeln.

Im übrigen frage ich mich, warum Du Deinen Anfangssatz im Passiv formulierst. Wer - meinst Du - hat denn die Deutschen entwurzelt und wer lässt uns einen Identitätsverlust erleben. Das klingt so, als spielten da irgendwelche dunklen Mächte ein böses Spiel. Aber ist Identität nicht etwas, das man sich selbst aktiv erschaffen muss?

Gruß Friedemann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn es so wäre, was wäre daran schlimm? Die Welt würde sich ungerührt weiter drehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haselmaus2
23.11.2015, 23:32

Ich mag die Deutschen, deshalb würde ich es schlimm finden. 

1
Kommentar von Dackodil
24.11.2015, 00:32

Danke für den Downpfeil. Über den freue ich mich immer besonders, weil er mir bestätigt, daß ich ins Schwarze getroffen habe ;-)))

3

Kulturen haben sich schon seit Jahrtausenden vermischt. Wieso ist das schlimm? Dadurch entwickelt sich die Menschheit weiter...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bevarian
24.11.2015, 13:26

Dann müßte Deiner Meinung nach die USA durch den erst vor kurzem erfolgten Kulturmix sehr weit fortentwickelt sein?!?  ;)))

1

Aussterben? Das hat hat nicht mal Adolf geschafft, obwohl er sich mit eisernem Willen größte Mühe gegeben hat.

Zitat: Die Untersuchung ergab, dass die militärischen Verluste ca. 6 Mio Tote, die Kriegsopfer der deutschen Zivilbevölkerung ca. 9,4 Mio Tote und die Opfer von Gewalttaten gegen Volksdeutsche im Ausland ca. 0,5 Mio Tote umfassten.

Ergo ca. 16 Millionen Deutsche, zu denen auch mein Vater gehörte!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... und selbst wenn; als wäre das wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Deutschen ?  Deutschland war und ist ein Schmelztiegel an unterschiedlichsten Menschen verschiedenster Herkunft .....das Deutschland , das du vllt meinst gibt es eigentlich erst seit 150 Jahren ( grob geschätzt ) und wir sind trotzdem immer noch Bayern , Schwaben , Hessen .....usw .

Es gibt allenfalls regionale kulturelle Traditionen , die gepflegt werden und die auch schützenswert sind , aber an sonst sind wir ein moderner Staat in modernen Zeiten ......Panta Rhei - alles fließt ......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was fehlt uns denn nun deiner Meinung nach? Wurzeln oder Zusammenhalt, Kampfgeist und Intellekt?  Und was willst du uns eigentlich fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Schau mal hier vorbei: www.anrifa.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShmuelRotkraut
23.11.2015, 23:43

antifa.de meine ich.

0

Mittlerweile wurden die Deutschen entwurzelt

Ja? Wieso, wodurch? Wer sagt das?

erleben immer mehr einen Identitätsverlust

s. meine Fragen oben.

Wo ist der Zusammenhalt, der eiserne Wille (Kampfgeist) und Intellekt der Deutschen geblieben ?

Wo und wann gab's denn einen besonderen deutschen Zusammenhalt und Kampfgeist?
Und was genau verstehst du unter Intellekt der Deutschen?
War ein - wie auch immer gearteter - Intellekt jemals nötig zum Kinderkriegen?

Trotzdem eine Antwort:
Die Deutschen werden so schnell nicht aussterben. Du zumindest wirst es nicht erleben und kannst ja deinen Teil auch mit dazu beitragen.
Und wenn ich hier dann an all die Fragen zu geplatzten Kondomen lese, dann bin ich eigentlich ziemlich optimistisch, dass es sie noch lange geben wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau DAS hat Adolf Nazi sich und die Deutschen auch gefragt.

In einer anderen Frage von dir hast du den Schnurrbartträger als "Mann mit Eiern" bezeichnet.

Na denn ...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bevarian
24.11.2015, 14:54

Und wieder einmal purzeln die Antworten und auch die Kommentare... - erstaunlich, daß Deine (kritische) Antwort immer noch steht!  ;)))

4

Das mit dem "aussterben" aber nicht daran das die Leute keine Kinder mehr bbekommen wollen sondern die meisten es sich finanziell einfach nicht mehr leisten können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?