Werden die Bäckerbrötchen immer schlechter?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

den Eindruck hatte ich auch. Es werden in Brötchen nicht nur Backtriebmittel, sondern auch Enzyme (von Transparenz Gentechnik Enzyme in Lebensmitteln: Von Brötchen bis Farbextrakt

Beispiele für die Verwendung von Enzymen bei Herstellung und Verarbeitung von Lebensmitteln. Die meisten der eingesetzten Enzyme werden inzwischen mit gentechnisch veränderten Mikroorganismen hergestellt. Andere Präparate sind kaum noch auf dem Markt. und künstliche Hefen verwendet.

Such weiter.

Emmy

Tippelbruder 28.04.2013, 09:32

Das ist ja gruselig....

1
emily2001 28.04.2013, 09:37
@Tippelbruder

Ja ! Am besten seine Brötchen selber backen !

Es gibt noch viel mehr "Zutaten" in anderen Lebensmitteln.

Damit müssen wir leben, oder alles selber herstellen.

Emmy

1
VistaGlobe 28.04.2013, 09:39

Ich arbeite in einem Bäckerladen. Gefärbt wird in der Fabrik mit zuckercouleur. Das heist Zucker wird solange erhitzt, dass er braun wird. Also nichts mit Enzymen. Unser Bäcker benutz kein Zuckercouleur, sondern färbt mit geröstetem Getreide. Ob bei dieser Technik Enzyme frei werden, kann ich nicht sagen. gentechnisch veränderte Mikro-Organismen ist ausgesprochener ist Schwachsinn. Entschuldige bitte, wo hast Du denn das her? Ich weiß, dass Food-Designer so einiges fertig bringen. Z.B. künstlichen Käse auf Pizza. Aber Bäcker sind eben keine Fabrik.

0
emily2001 28.04.2013, 09:42
@VistaGlobe

Das war ein Beitrag von **Transparenz Gentechnik in Lebensmitteln. ** Kann sein, daß dein Chef ehrlich ist... Diese Enzyme usw... werden dem Teig beigemengt, so daß das Teig besser verarbeitet werden kann nach dem Auftauen.

Emmy

0

Wenn man weiße Brötchen nimmt aus Weizen, dann sind das schnelle Kalorien, die schnell wieder hungrig machen. Die Milchbrötchen, die es bei McDonalds gibt, da isst man sich hungrig.

Brötchen müssen ein Gewicht habe, ich weiß nicht wie hoch mit einer Toleranz. Weil der Bäcker nicht jedes Brötchen wiegen kann. Brötchen werden mit Hefe gebacken. Wenn die Hefe schlecht geht, sind sie kleiner und wenn sie gut geht, haben sie größere Luftblasen. Besser vorhalten, das heißt besser satt machen tun Roggen und Vollkornbrötchen. Steig mal auf Haferflocken-Müsli um. Da kannst Du sehen, dass Du 4-5 Stunden satt bist.

das bildest Du Dir überhaupt nicht ein, es ist wirklich so. Ich wünschte es gäbe noch Brötchen wie vor 50 Jahren, die haben noch richtig gut geschmeckt. Mein Sohn meinte kürzlich die Brötchen von der Tankstelle schmecken ihm zur Zeit am besten, haben wir gemeinsam gefrühstückt, konnte man wirklich essen, aber die Brötchen von früher wird es wohl nie mehr geben.

Viele bäcker ( umindest bei uns) bekommen ihre brötchen schon fertig als teig und geschnitten ( manchmal sogar vorgebacken) und die werden dann nur noch fertig gemacht -.- bäh. Haben hier einen bäcker der noch ALLES selber macht, der ist sogar noch so wie ein tante emma lädchen. Haben auch noch so nen alten brotofen(: die sind lecker. Einfach weiter suchen, vielleicht in kleinen bäckereien die es schon lange gib oder so, oder familienbetriebe. Da hast du die besten chancen!

um das zu beurteilen, brauche ich glutenfreie - und die gibts beim bäcker nicht, ich glückspilz...

ich habe schon viele Bäcker probiert

ich nicht... brot sollte fleischfrei sein... bevor ich bäcker probiere, backe ich lieber selbst...

Ja :( Werden immer ekliger weil getreide teurer wird :/

Was möchtest Du wissen?