Werden die Augen vom Tragen einer Brille schlechter?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, die Augen werden vom Brille tragen nicht schlechter.
Die Fehlsichtigkeit entsteht ja durch eine anatomische Veränderung des Augapfels und daran kann die Brille, die ja den Augapfel nicht mal berührt, nichts ändern.
Die Brille verändert lediglich den Strahlengang, sodaß die Strahlen sich exakt auf der Netzhaut treffen und nicht davor oder dahinter.

Man kriegt aber leicht Kopfschmerzen, wenn man trotz Fehlsichtigkeit ohne Brille rumläuft. Erstens wenn man vor den Briefkasten läuft und zweitens weil es sehr anstrengend ist, ständig zu akkomodieren.

Guckst du, hier wird das sehr schön mit Bildern erklärt:

http://www.auge-online.de/Erkrankungen/Fehlsichtigkeiten/fehlsichtigkeiten.html

Ach übrigens, die Fehlsichtigkeit entwickelt sich oft in der Pubertät. Da wird man meist kurzsichtig.

Im Alter wird man dann altersweitsichtig.

Wird alles in dem link sehr schön erklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheBr4in
30.08.2016, 06:52

Wenn ich eine Brille trage entspannnt sich ja mein Auge, ich habe gedacht, das es sich dann weiter "verformt".

0

Sie werden schlechter, wenn du die Brille nicht trägst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheBr4in
29.08.2016, 21:38

ok, vielen dank, nicht das ich dir nicht glauben würde, aber ich Verstehe die Zusammenhänge gern. also kannst du mir sagen warum?

0

Was möchtest Du wissen?