Werden blonde Haare heller,wenn man eine Urin-Kur macht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Giftig ist es bestimmt nicht.

Körperflüssigkeiten sind im Normalfall nie giftig; es gibt sogar Fastenkuren, wo Urin getrunken wird, oder Heilmethoden, wo Urin auf eine Wunde kommt usw...

Also probieren kannst du das, ungesund wird es nicht sein, vielleicht nur bisschen eklig, aber was macht "frau" nicht alles, um schön zu sein....

Selbst meine Haut würde dadurch heller werden - nämlich durch Erblassen (aus Peinlichkeit).

Kasmillentee finde ich persönlich besser, dann richt man nicht nach Pipi. Weil man es ja drin lassen sollte ,damit die Wirkung einsetzt.

Ja, stimmt, aber Eigenurin geht da nicht. Da mußt Du Dir schon jemanden suchen, der Dir auf den Kopf pinkelt.

Urin in den Haaren schützt nachweislich vor allen Geschlechtskrankheiten.

Urin in den Haaren, soll manch frohe Stund´ ersparen.

Du könntest dir auch noch was in die Haare schmieren damit sie wieder dunkler werden.

Das schützt dann auch vor allen Geschlechtskrankheiten.

Nimm lieber reinen zitronen saft, damit gehts auch

Was möchtest Du wissen?