werden bei einer Renovierung nur Tapeten bezahlt werden, wenn die alten von der Wand blättern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich weiß nicht, wie lange die alten Tapeten schon dran sind. Aber nach 5 Jahren (das war der Renovierungsrhythmus in den alten Mietverträgen, vorher würde ich noch keine Beihilfe beantragen) fallen sie eben bei dir von den Wänden. Du musst es nur überzeugend rüberbringen.

Ich kann mir nicht vorstellen, eine Blümchen-, Streifen- oder grellgemusterte Tapete zu überstreichen (bei einer einfarbigen mag es noch angehen), womöglich noch in weiß - was soll dabei herauskommen? Vor allem, wenn die Farbe nicht deckt und man anschließend noch mit der Musterwalze drübergehen will?! Wir haben, bevor das Einheitsweiß kam, Tapeten lediglich mal überklebt und hatten dann beim nächsten Mal 2-3 Tapetenbahnen zu entfernen.

Auf abwaschbaren Tapeten hält sowieso nur Alkydharzlack, der dürfte auch nicht weniger kosten als neue Tapeten. Wobei ich kritisieren muss, dass man überhaupt keine preiswerten Papiertapeten mehr bekommt. Alle Tapeten kosten ein Vermögen. Ich vermute, dass dies der Grund ist, warum das JobCenter keine neuen Tapeten bezahlen will.

Mit Wasser einweichen und dann runter, zum Ausmalen gibt es sicher Farbe vom Amt, und Zeit hast Du ja.

Was hat das damit zu tun, ob die alten Tapeten Raufaser sind? Streich über und gut. Wenn du Extrawünsche hast, musst du die schon selber finanzieren.

gibt auch Tapetenkleister, den man mittels einer Kleisterspritze hinter die losen Stellen der abblätternden Tapete spritzen kann, dann halten die wieder. frag doch mal beim Vermieter nach, ob der einen Teil übernimmt?

Phantomdivision 10.03.2014, 09:09

warum sollte er das tun?

wächst das geld von vermietern auf bäumen?

ist geld irgendetwas anderes für den?

2

ich kann mir nicht vorstellen, dass das Amt einem Hartz 4 Empfänger neue Tapeten bezahlen, nur weil einem die Blümchen darauf nicht mehr gefallen.

Darüber streichen geht bei fast allen Tapeten....ist günstig und schließlich gilt vor allem für einen Hartz 4 Empfänger der Grundsatz der Kostenvermeidung.

Man kann nicht nur Rauhfasertapete überstreichen, das geht auch mit jeder anderen Tapete. Was sollte daran so schlimm sein?

Was möchtest Du wissen?