Werden bei einem Formatierungsvorgang, einer externen FP, alle sich dort befindlichen Daten ebenfalls formatiert Oder was passiert bei einer Formatierung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey, das Format der Festplatte bestimmt nur, WIE die Dateien darauf abgespeichert sind. Das ist etwas rein Technisches und man sieht beim Auflisten der Festplatteninhalte die Formatierung nicht an.

Wenn dein Fernseher die aktuelle Festplattenformatierung nicht lesen kann, musst du sie wie bereits von dir vermutet neu formatieren.

Beim Formatieren gehen auf der Festplatte alle Daten verloren. (Sie sind zwar nicht wirklich gelöscht, sehen kannst du sie ohne Weiteres aber auch nicht mehr).

Also vorher alles auf der Festpaltte was du behalten willst auf eine andere Festplatte kopieren (z.B. von deinem PC)

Anschließend Formatierst du den Datenträger mit dem neuen Format. Da es ein Fernseher lesen soll, benutze FAT bzw FAT32 das kann so gut wie jedes Gerät lesen.

Ist der Vorgang abgeschlossen kopiere alle Inhalte wieder zurück auf die Platte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fernseher können externe Festplatten in der Regel nur lesen, wenn diese mit FAT32 formatiert sind. Dummerweise kannst Du unter Windows größere Partitionen nicht mit Bordmitteln in diesem Format formatieren. Für mich das beste Programm dafür ist mkfs (make filesystem), ein Linux-Programm.

Du solltest nicht darauf vertrauen das Du nach der Formatierung Deine Daten wiederherstellen kannst. Also vorher sichern.

Bilder im JPG-Format sollten kein Problem sein. Welche Videoformate Dein Fernseher darstellen kann, kann ich allerdings nicht sagen. Es soll welche geben, die nur das wiedergeben können, was sie selbst geschrieben haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Formatierung werden alle Daten quasi gelöscht, heißt zum Überschreiben freigegeben. Wenn du ausversehen formatiert hast, aber keine Daten darauf geladen hast, gibt es noch die Möglichkeit zur Datenrettung, die aber meist teuer ist.

Du solltest vorher von allen relevanten Daten eine Sicherheitskopie erstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gelöscht wird nichts, es wird nur die Partitionstabelle neu erstellt, dadurch weis das Betriebsystem nacher einfach nur nicht mehr wo die Daten auf der Festplatte stehen, aber sie sind immer noch gespeichert.

Wenn du eine Festplatte zu 100% Löschen willst, solltest du diese vom ersten bis zum letzten Sektor komplett mit zufälligen Werten überschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?