Werden bei den DRK Blutspendediensten zur Messung des HB-Wertes Einmallanzetten verwendet?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nachtrag: jede Lanzette lässt sich nur einmal aktivieren. Wenn mit dem Teil jemand gepiekt wurde, kommt die Nadel nicht noch einmal aus der Halterung. Und somit muss man auch keine Angst haben mit bereits benutztem Materrial gestochen zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also da brauchst Du Dir überhaupt keine Gedanken zu machen. Jeder Spender wird sowohl bei der Hb-Kontrolle, wie auch bei der eigentlichen Blutentnahme mit sterilen und natürlich neuen Nadeln bzw. Lanzetten behandelt. Normalerweise sieht das auch der Spender, weil die Packungen vor seinen Augen geöffnet werden.

Wie gesagt ... da brauchst Du Dir überhaupt keine Gedanken zu machen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich. 

So wie das generell auch in Praxen und Kliniken Vorschrift ist. 

Hast du Zweifel, darfst du die Lanzette hier persönlich auspacken....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für JEDEN Spender wird ein KOMPLETT steril verpacktes Besteck verwendet das auch erst vor den Augen des Spenders geöffnet wird. Das wird sowohl für die Nadeln die zu Untersuchungszwecken als auch bei denen zur eigentlichen Blutentnahme dienen so gehandhabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich. Die sind einzeln verpackt, werden einzeln ausgepackt und nach Gebrauch sofort entsorgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für eine Frage. Das ist deren Beruf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau das. Verpackung aufreissen, einmal benutzen, und ab in die Tonne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?