Werden Anwaltskosten übernohmen,beziehe Arbeitslosengeld II?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

Mit deinen Unterlagen zum Gericht, deinen Wunsch vortragen Kosten 10€
Du bekommst aber Prozesskostenhilfe wenn  die eine Möglichkeit sehen, das das Vorgehen Erfolg verspricht.

wenn du einen anwalt brauchst, dann musst du beratungshilfe beantragen beim amtsgericht deiner gemeinde. unterlagen die einzureichen sind findest du dort.

Hi,

Du kannst mit einem entsprechenden Nachweis dass Du ALG II beziehst  bei Deinem zuständigem Amtsgericht einen Antrag auf einen Beratungshilfeschein beantragen. Oder aber auch direkt zu einem Anwalt oder einer Anwältin gehen. Die Gebühr beträgt 10 Euro.

Dieser Schein sorgt dafür, dass Du Dich anwaltlich beraten/vertreten lassen kannst. Der Anwalt rechnet dann direkt mit dem Gericht ab.

Eigentlich ist jeder Anwalt dazu verpflichtet diesen Beratungshilfeschein zu akzeptieren, es sei denn, ein zu voller Terminkalender lässt eine anwaltliche Vertretung nicht zu.

Dies gilt für arbeits-, zivil-, verwaltungs-, sozial- oder verfassungsrechtliche Angelegenheiten.

MfG

Was möchtest Du wissen?