Werden alte Menschen immer Impotent und ab wann ist das so?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, werden sie nicht, es kommt auf den Zustand ihrer Arterien an. Die erektile Dysfunktion ist eine Durchblutungsstörung.

Nicht rauchen, normales Körpergewicht halten, regelmäßige Bewegung,  regelmäßig Blutdruck, Blutzucker und Blutfette kontrollieren lassen und gegebenenfalls behandeln - alles, was du als Vorbeugung gegen Herzinfarkte kennst, beugt auch der Impotenz vor. Die Ursache ist nämlich dieselbe.

Haircare94 28.02.2017, 11:58

Jaa das denke ich selbst auch Danke 😄

0

Nenne es Impotenz oder Unfruchtbarkeit.

Tatsache ist jedoch, dass die Natur sich etwas dabei gedacht tat.

Es ist nun einmal so, dass alte Menschen aus Krankheitsgründen oftmals nicht einmal für sich selbst sorgen können.

Deshalb hat Ihnen die Natur zum Schutz der Kinder die Möglichkeit genommen, Leben zu erschaffen, dass aufgrund der fehlenden Fürsorge nicht lebensfähig wäre.

Dafür gibt es keine Altersgrenze. Es passiert da die Samen der Hoden nicht mehr die Leistungsfähigkeit wie früher haben und es somit nicht mehr möglich ist eine Erektion herbei führen zu können.

Nein, alte Menschen werden nicht automatisch impotent.

Es gibt Männer, die auch noch mit 70 Jahren Kinder zeugen.

Nicht immer.. was das anfängt ist sehr unterschiedlich... aber es kommt z.B auf sowas an woe sexuell aktiv du bist. Umso aktiver desto weniger die chance impotent zu werden. Aber auch körperliche und seelische zustände tragen stark dazu bei...

Haircare94 28.02.2017, 12:00

Kann man Impotenz auch besiegen oder heißt es einmal Impotent immer Impotent

0
Sleepy4ever 28.02.2017, 12:03

Impotenz lässt sich in den meisten Fällen behandeln . Die Behandlungsmethode hängt hierbei von der Ursache ab.

0

Das kommt immer auf den Menschen ansich an. Es gibt Männer, die mit 70 noch Vater werden... Da spielen aber viele Faktoren eine Rolle. Es ist immer unterschiedlich. Verallgemeinern kann man das nicht. Richtig ist, dass die Potenz im Alter zwar nachlässt, aber Männer sind grundsätzlich bis ins hohe Alter zeugungsfähig. Bei Frauen ist mit Anfang- Mitte 50 der Zug abgefahren. Man spricht hier auch von der Meno- Pause. Die Monatsblutung/ Der Eisprung findet nicht mehr statt.

Haircare94 28.02.2017, 12:12

Könnte ma Impotenz auch besiegen wenn sie aufgetreten ist?

0

ja na klar, die Frauen kommen in die Wechseljahre, und aller spätestens ab 50 Jahre werden die unfruchtbar.

Haircare94 28.02.2017, 11:59

Kann das auch sein das man die Impotent besiegen kann oder einmal Impotent immer impotent?

0
beangato 28.02.2017, 12:00

Unfruchtbar bedeutet aber nicht impotent. Frauen haben auch nach den Wechseljahren noch Sex.

1
Pangaea 28.02.2017, 12:01

Es ging allerdings hier um Impotenz, und die gibt es nicht bei Frauen.

Und die Wechseljahre kommen nicht immer schon vor 50 - es gibt auch Frauen, die mit Ende 50 noch Regelblutungen haben und schwanger werden können.

0

Bekommt jeder "alte" Mensch Krebs? Muß jeder "alte" Mensch ab Alter XX mit einem Rollator durch die Gegend schieben? Bekommt jeder "alte" Mensch ab Alter X dritte Zähne?

Nein, nein und noch einmal nein.

Haircare94 28.02.2017, 11:57

Also ist das ne Krankheit ?

0

Was möchtest Du wissen?