Werden alle Girokonten an die SCHUFA gemeldet?

5 Antworten

Ganz grundsätzlich Nein. Es werden nur diejenigen gemeldet, wo du auch eine passende Schufa-Klausel unterschreibst. Theoretisch könntest du auch ein Konto bei einer Bank haben, die nicht Schufa-Mitglied ist und auch nichts dort hin meldet.

Sprich: Die Antwort auf deine Frage ist mit der Frage beantwortet, ob du bei Kontoeröffnung bzw. Beginn der Geschäftsbeziehung mit deiner Bank eine Schufa-Klausel unterschrieben hast.

Ich kenne allerdings do gut wie keine Bank, die nicht mit der Schufa zusammenarbeitet. In der Praxis wird also im Regelfall das Konto auch dort eingetragen.

Solche Fintech Banken wie boon.PLANET oder openbank werden wohl nicht der Schufa gemeldet da kein Dispo eingeräumt wird und keine Kredite angeboten werden. Stimmt das?

0
@nihasuser123

Das hat damit inhaltlich nichts zu tun. Auch reine Guthabenkonten tauchen durchaus in der Schufa aus. das kann sogar als Positiv-Merkmal genutzt werden. Wie gesagt: Es kommt im Endeffekt darauf an, ob die Banken jeweils mit der Schufa zusammenarbeiten oder nicht.

0

Ja. Das denke ich schon. Ab 18 Jahre.

Bei uns steht: Das Konto wurde am (18. Geburtstag) eröffnet.

Dabei gibt es dieses Konto schon sehr viele Jahre länger.

Es war vorher wahrscheinlich ein Kinderkonto

0
@MarSusMar

An dem Girokonto hat sich nichts verändert. Nur wurde der Inhaber 18 Jahre.

0
@Plaritma

Ich weiß, die gehen nahtlos ineinander über. Bei Junior sind sie darüber gestolpert, als der mit 25 mal nach nem Kredit gefragt hatte.....

Daher der Tipp

0

Frag die Schufa doch einfach mal, welche Daten sie von Dir hat. Das darf jeder Bürger einmal im Jahr kostenlos beantragen:

https://www.meineschufa.de/index.php?site=11_3&via=menu

Und dann die rechte Spalte, auch wenn da ganz viel rot markiert ist. Das ist die kostenlose Datenabfrage, die dir per Post zugestellt wird

Mit Vollendung des 18. Lebensjahres ..... nach Freigabeunterzeichnung ( des Kontoinhabers zur Meldung an die Schufa ).... wird jedes bestehende Girokonto der Schufa gemeldet.

Unterbleibt diese "Freigabeunterzeichnung" wird jede ( deutsche ) Bank ein Konto kündigen.

Ich wüsste keine Bank, welche nicht mit der Schufa zusammenarbeitet.

Alle konten die eröffnet werden, werden automatisch an die schufa gemeldet.

Sicher? Soweit Ich erfahren habe: Girokonten, die zB keine Services wie Dispo und Kredite anbieten, werden der Schufa nicht gemeldet. Da man sich ja nicht verschulden kann. Sozusagen Konten auf Guthabenbasis.

0

Nein, das stimmt so erst mal nicht. Wenn die Bank nicht mit der Schufa zusammenarbeitet, wird auch nichts an die Schufa gemeldet.

1
@Agitatorwatch

Es gibt sogar Banken, die explizit damit Werbung machen. Zwar würde ich das nicht seriös nennen, aber dennoch gibt es sie.

PayPal als Bank trägt die Konten auch nicht bei der Schufa ein.

Zudem gibt es viele Banken im Ausland, die auch exakt gar nicht mit der Schufa zusammenarbeiten.

0

Was möchtest Du wissen?