Werde/bin immer Müde vom Nichtstun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Hände zittern und das Schwitzen kommt von dem wenigen Schlaf.
Ich weiß ja nicht was für eine Art von Lerner du bist. Vielleicht musst du erst um 9 anfangen und dafür 2 Stunden später als sonst aufhören??
Oder du versuchst es mal morgens zu duschen vielleicht auch mit kälteren Wasser oder du spritzt dir morgens mit den Händen Wasser ins Gesicht
Wenn du Glück hast wirst du so morgens wach. Um abends einzuschlafen kannst du vielleicht Musik hören oder dir den Lernstoff aufs Handy sprechen und dies abspielen. Dann ist es wie in den Vorlesungen in denen du einschläfst. Um vor dem PC nicht einzuschlafen klärt sich dann auch wenn du nachts mehr schläfst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte ein ähnliches Problem und habe auch alles versucht... Als es mir zu viel wurde bin ich zum Arzt, welcher bei mir zu hohe Eiweißwerte fand(welche auch zum zittern führen).

Am Schluss hat es mir geholfen viel Wasser zu trinken meine Ernährung etwas umzustellen und immer zu ähnlichen Zeiten ins Bett zu gehen, damit da ein Rhythmus entsteht.

Ich hoffe es wird besser

viel Glück bei deinen Prüfungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lsfarmer
13.07.2017, 10:44

Mal Probieren, vielleicht ists hier genau so.

0

Schon mal überlegt, ob es vielleicht psychische Gründe hat?

Insbesondere, da Du unter viel Stress zu stehen scheinst, klingt das doch recht plausibel.

Wenn Du aber keinen Therapeuten besuchen willst, kauf Dir irgendein freies Schlafmittel (aus der Drogerie, besteht meist aus Baldrian und/oder Hopfen), stell Dir nen Abendwecker und schmeiß es ein. Zwing Dich zum schlafen - alle Geräte aus, nix mit Whatsapp oder Facebook. Auch, wenn Du nicht schlafen kannst: Fake it, till you make it. Daurt etwa 3 Tage, bis man sich auf vernünftigen Schlaf umgestellt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich dachte du willst eine Ausbildung beginnen weil du eingesehen hast, dass studieren nichts für dich ist?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lsfarmer
13.07.2017, 10:43

Ja, aber ich habe mir überlegt, dass es fast nur an Mathe liegt.

Und da ich auch außerhalb des Studiums diese Probleme mit Schlaf auch habe(Wochenende) frage ich.

0

Klingt danach das du chronisch überfordert bist mit dem was du machst.
Dauerhafte kognitive Überforderung ist echt nicht witzig. Warum tust du dir das überhaupt an?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?