Werde/bin ich paranoid?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sei doch mal so mutig und rede mit Hausarzt darüber. Er/ sie wird Dir schon ein bisschen mehr sagen können und kann Dich auch an die Fachleute weiterüberweisen.

Hi,

also die Wahrnehmung spielt und oft einen Streich. Deswegen wird auch in vielen Schockern mit solchen "Alltäglichkeiten" gearbeitet. Unter Anspannung und Stress (wie der von dir beschriebenen akkustischen Primärwahrnehmung) kann es außerdem sein, dass unsere Psyche versucht ein passendes Gesamtbild zu flechten. Hört man bspw. nichts mehr nachdem man glaubte dass jemand oben herumwühlt, glaubt man u.U. dass dieser jemand nun auf uns aufmerksam geworden ist und reagiert panisch....

Alles in allem gibt es für ALLES, was man sieht, hört und riecht rationale Erklärungen, die nur sehr selten durch psychische Phantastereien, wie bspw. Halluzinationen oder Tagträume zu erklären sind. Generell spielt aber in deinem Fall mit hinein, dass du 14 bist und deine Wahrnehmung bzw. dein kompletter physischer und psychischer Apparat momentan eine immense Umstrukturierung erfährt, da die Pubertät vieles auf den Kopf stellt. Glaube mir, wenn ich dir sage, dass diese Art Einbildungen verschwinden wird....und zwar von ganz alleine. Als dennoch gut gemeinten Rat solltest du folgende Dinge beachten: In der kommenden Zeit keine Dinge, die solche "Vorstellungen" festigen. Im Klartext: Keine Drogen (Nein, auch keinen Alkohol)! Keine Filme dieser Art, keine Gruselgeschichtenabende mit Freunden an einem einsamen Lagerfeuer im Wald...etc. etc.

Deine Psyche muss sich erst einmal wieder beruhigen. Bei einer Magen-Darm Krankheit geben wir uns ja auch Zeit damit sich die "Normalsituation" wieder stabilisiert. Eine ähnliche Karenzzeit solltest du deiner aufgeschrabbelten Psyche gönnen.

Generell aber: Siehst du Dinge und das als vollkommen reale Objekte und nicht nur "aus den Augenwinkeln" oder ähnliches und sie bleiben da und du weißt, dass es nicht sein kann....geh zu einem Arzt! Ebenso solltest du einen Arzt aufsuchen wenn du diesen Geruch von Qualm eines Feuers in der Nase hast und du nicht gerade neben einem Kamin stehst. Aber diese Dinge sind sehr, sehr, seeeehr, sehrsehr unwahrscheinlich und du solltest dich einfach nur relaxen. Geh ne Runde mit deinen Freundinnen weg (kein Alk) oder ins Kino (keine gruseligen oder schockigen Filme wo du im Kino aufschreien würdest), etc. mach das, was du sonst auch tust...mit den geannten Einschränkungen. Dann wirst du sehr bald dieses Gefühl los, dass irgendwas in deiner Umgebung passiert.

Hoert sich nicht weiter schlimm an.Vielleicht hattest du an dem Tag zu wenig getrunken und dabei etwas halluziniert.Die Angst die man dann hat wuerde ich nicht ueberbewerten.

ich habe ähnliche situationen aber meine sind nicht wirklich so schlimm.. ich höre zum beispriel immer schritte und habe immer angst wenn ich irgendwo bin wo es dunkel ist aber bei mir ist das glaube ich wegen den horrorfilmen und weil es bei mir spukt xD ist so öxö...

aber ich glaube das könnte ein poltergeist seien und du bist villeicht einfach nur ZU ängstlich poltergeister tuen einem nichts - sie kommen überwiegend bei pubertierenden in erscheinung und bewegen sachen und laufen rum..

oder es ist so das wirklich ein böser geist oder sowas in deiner nähe ist

ich weiß- ich bin sehr geisterbezogen in solchen sachen.. ich mutmaße auch oft zu zombies oder monstern...aber ich hoffe ich konnte trodzdem irgendwie ein kleines bisschen helfen ^^'

Vielleicht ist es weil du zu viele Horrorfilme guckst ? Ich würde an deiner stellle zu deinem Hausarzt gehen der sagt dir dann was du dagegen machen kannst.

Da muß man vorsichtig mit umgehen,kann Dich gut verstehen. Man muß es für sich verarbeiten. Kontrollier,wenn Du allein zu Haus bist ob alles verschlossen ist. WICHTIG:Du mußt Dich damit dann auch zufrieden geben!Ich weiß es ist schwer.UND: es darf nicht in einen Kontrollzwang umschlagen. Wenn Du das Gefühl hast es nicht allein zu schaffen,gehe zum Arzt und bitte ihn Dich beim Jugendpsychologen anzumelden. Teile Deinen Eltern diese Schritte mit, dann werden sie Dich bestimmt ernst nehmen. Beste Grüße

Hast du vlt ohne die erlaubnis deiner Eltern dir einen Horrotfilm angeguckt... kann sein das du irgendwas gehört hast (passiert mit manchmal auch ) und dann denkst du sofort an das schlimmste ist normal...

Geh zu einem Psychater. Das meine ich ernst.

Was möchtest Du wissen?