Werde zur ausbildung gezwungen?

4 Antworten

Keine Ahnung, was ein Bildungsleiter ist und der dich zu irgendwas "zwingen" kann. Könnt ich mir nur vorstellen, wenn es um den Bezug von Sozialleistungen geht..Auf jeden Fall solltest du nicht bis nächstes Jahr faul zu Hause rumsitzen. Also könntest du z.B. diese Ausbildung anfangen und wenn du dieses oder nächstes Jahr doch eine bessere Stelle findest, kündigst du eben...

Lerne zu unterscheiden zwischen

  • Ausbildung
  • Praktikum

Das höherwertige Gut ist die Ausbildung, da diese für eine beliebige Berufswahl perspektivisch der Türöffner ist.

Leute ohne Ausbildung habe im Arbeitsmarkt so gut wie keine Chancen.

Günter

Mach es nicht glaub mir

Lass keiner mensch dich in irgendwas zwingen aber wenn du fahrer werden möchtest dann musst du dieses jahr viel power geben um nächses jahr es anfangen zu können

Such die voraussetzungen und erfülle sie

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Niemand kann dich zu einer Ausbildung zwingen. Wenn du sie nicht machen willst dann mach sie nicht. Das ist deine freie Entscheidung

Was möchtest Du wissen?