werde von meiner Ex-Freundin erpresst.?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Schnekungen in Geld, oder sehr wertvolle Geschenke können nur zurück gefordert werden, wenn der Schenker in Armut fällt, oder in Existenznot gerät.

Also keine Gefahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, geschenkt ist geschenkt. Lass sie ruhig klagen, wenn es ihr Spaß macht. Dann trägt sie auch noch die Kosten des Verfahrens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TrudiMeier
31.08.2016, 15:48

Welchen Verfahrens? Dazu wird es gar nicht erst kommen. Vermutlich ist schon bei der Anzeigenerstattung Schluss mit lustig.

0

Das ist lächerlich.

Du schuldest ihr gar nichts. Hat sie diese Entscheidung frei und eigenwillig getroffen, bist Du keines Wegs dazu verpflichtet ihr irgendetwas zurück zu geben. Schon gar nicht in Form von Geld.

Da brauchst Du dir keine Sorgen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von penaten17
30.08.2016, 17:15

Wenn sie was erfinden würde und zb sagen wird ,dass Sie das nur gemacht hat um die Beziehung zu behalten?

0

Nein, musst du natürlich nicht. Hast du die Geschenke noch? Dann gib sie ihr zurück. Abgesehen davon - kann sie das auch beweisen? Ich geh mal davon aus, dass sie dir nun keine Wohnungseinrichtung und kein neues Auto gekauft hat?

Wie erpresst sie dich denn? Was passiert, wenn du ihr die Kohle nicht gibst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rapdog
30.08.2016, 17:03

es ist egal um was für ein geschenk es sich handelt , solange es ein geschenk ist. er darf es behalten. auch wenn er die geschenke noch hat

0

Du musst Dir keine Sorgen machen.

Geschenkt ist geschenkt und wieder holen ist gestohlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geschenkt ist geschenkt - aus die Maus.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erpressen kann man nur versuchen, wenn man ein Druckmittel zur Hand hat. Oder überleg dir das mal umgekehrt: Sie müsste eine Anzeige gegen dich anstrengen, wegen unterlassener Rückerstattung des Warenwertes von übergebenen Geschenken, lol...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TrudiMeier
30.08.2016, 18:36

Der arme Polizist, der die Anzeige aufnehmen muss. Es dürfte ihm schwer fallen, sich das Lachen zu verkneifen.

0

Haha wie lächerlich deine Ex-Freundin ist😂😂. Du musst ihr garnichts geben. Geschenkt ist geschenkt. Solche Frauen sind das allerletzte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quatsch!
und selbst wenn,hast du ihr denn nie was geschenkt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von penaten17
30.08.2016, 17:12

ja doch klar ...  nur sie würde locker was erfinden um mir im nachhinein einen reinzudrücken 

0
Kommentar von ultraDo
30.08.2016, 17:20

bleib ganz entspannt! da passiert dir absolut gar nix!

0

Nein

Geschenkt ist geschenkt

Da kann sie noch so viel klagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?