Werde nicht mehr im Fernverkehr eingesetzt weil ich laut Firma Fehler gemacht habe?

5 Antworten

Also meines Erachtens nach ist es so: Fehler können jederzeit passieren. Das ist einfach menschlich. Was eine wirklich gute Firma ausmacht: Man wird nachgeschult und auf die jeweiligen Spezifikationen aus/nachgebildet. Auch ein sogenannter Fahrtrainer (Alter Hase) fährt mal für 2-3 Tage mit. Der sagt dann schon, welche Fehler es zu vermeiden gilt. Je nachdem was man fährt, Problemfälle gibt es immer.

Ich wurde am 2. Tag sofort alleine nachgesetzt.

0

Und nun??

Wie sollen wir helfen??

Na wenn Du Fehler machst/gemacht hast!

Würde ich als Chef dann genauso machen! 😁😎

Guck mal meine letzte Frage :)

0

kommt jetzt noch was oder müssen wir jetzt raten

Guck meine letzte frage

0

WICHTIG: Kann man während Ausbildung vom Industriemechatroniker zum Industriemechaniker wechseln?

Ein Freund von mir macht eine Ausbildung zum Industriemechatroniker. (Kurze Vorgeschichte: Er bewarb sich bei der Firma als Industriemechaniker und bekam die Zusage. Die Firma entschied aber kurzfristig, dass er als Industriemechatroniker beginnen muss.) Er kann aber mit Elektronik nichts anfangen und ist dementsprechend schlecht in dem Gebiet. Kann er denn während der Ausbildung (1. Lehrjahr, Probezeit bestanden) den Beruf intern in der Firma wechseln? Vom Industriemechatroniker zum Industriemechaniker?

...zur Frage

Lokführer im Fernverkehr/ Ausbildung?

Moin,

Gibt es eigentlich eine eigene Ausbildung zum Triebfahrzeugführer im Fernverkehr? Und wenn nicht, wie wird man das dann? Mit Weiterbildungen? Und

...zur Frage

Berufskraftfahrer: Fern- oder Nahverkehr?

Hallo Leser, ich komme in die 9. Klasse einer Mittelschule und muss eine Bewerbung für meine spätere Ausbildung schreiben. Ich habe cor ein paar Jahren herausgefunden, dass der Job Berufskraftfahrer mein Ding ist. Ich habe mich auch schon informiert, etc., nur muss ich mir eine große Frage stellen: soll ich im Fernverkehr oder doch lieber im Nahverkehr dienen? Ich würde LKW fahren, nicht Bus. Was mir aber komisch vorkommt ist, dass man egal ob im Fern- oder Nahrverkehr fahrend, man das Selbe verdient, obwohl man im Fernverkehr mehr fahren muss.

Nun zu meiner Frage, gezielt nur an die Berufstätigen in diesem Job gerichtet, welche Richtung empfiehlt ihr mir: Nahverkehr oder Fernverkehr? Ich bin von LKW-Simulationen wie z.B. vom Euro Truck Simulator 2 fasziniert, es wäre also bestimmt toll, wenn ich nicht nur 50 km am Tag fahren würde. Nur verwundert mich das Gehalt der beiden Richtungen, er ist gleich, obwohl man im Fernverkehr länger unterwegs ist und mehr zu run hat. Überschreitet man im Fernverkehr die Lenk- und Ruhezeiten?

LG DerHolzkopf! 😊

...zur Frage

Ausbildung abbrechen oder sich kündigen lassen?

Mache zurzeit eine Ausbildung zum Fachkraft für Lagerlogistik. Der Beruf an sich würde mir Spaß machen aber nicht in dieser Firma. Dort fühle ich mich sehr unwohl und werde immer für irgendwelche Fehler verantwortlich gemacht, die ich nicht mal gemacht habe. Jetzt spiele ich mit den Gedanken abzubrechen und was neues zu suchen. Ich bin fest entschlossen diese Ausbildung nicht mehr weiter zu machen, da es in dieser Firma einfach keinen Spaß macht. Was sollte ich jetzt am besten tun? Kontakt mit der Arbeitsagentur suchen? IHK?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?