Werde ins Grundbuch eingetragen,

7 Antworten

Du bist (Mit-)Eigentümer. Welche Rechte und Pflichten daraus entstehen, sollte bekannt sein. Vor allem die Pflicht zur Tragung der öffentlichen Lasten (z.B. Grundsteuer).

Damit bist du auch Miteigentümerin, bei Schulden die das Haus betreffen, kann sich die Bank von da an; an dich wegen der Rückzahlung halten. Die Bank kann sich einen raussuchen.

Das hat nichts mit der Miteigentümerstellung zu tun. Dafür müsste sie schon aus dem Darlehensvertrag verpflichtet werden.

0

mh mir fällt grade ein beispiel ein. Thema Hausverbot, das darf ich dann ja auch aussprechen oder?. (bisher hatten wir da kein sreit drum oder so.) Da wir uns bei sowas normalerweise einig sind. Es ist aber was anderes das gefühl zu haben das wohlwollen des mannes dafür zu brauchen, hoffe hab mich jetzt verständlich ausgedrückt. 

Was möchtest Du wissen?