Werde in der schule wegen mein kopftuch behandelt wie ein Dreck was kann ich tuen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hey,

ich würde die Lehrer mal darauf ansprechen. Aber formuliere es höflich, z. B. "Ich fühle mich aufgrund meiner Religion und meines Äußeren von Ihnen anders behandelt."

Und nein, lasse es an. Ganz im Gegenteil von anderen Meinungen hier, finde ich, dass du es natürlich weiterhin anziehen sollst. Deutschland hin oder her. Ich finde, dass gehört auch zur Persönlichkeit. Und wenn andere sich stylen dürfen, Modeaccessoires tragen dürfen und so weiter, dann darf man auch Kopftuch tragen!

Und gehe zum Vertrauenslehrer.

Soviel Ignoranz kotzt mich echt an. Ernsthaft, wen stört ein Kopftuch? Klar mag es befremdlich wirken, wenn man sonst noch nie mit Menschen anderen Glaubens konfrontiert wurde, aber lass dir deinen Glauben nicht nehmen. Habt ihr einen Vertrauenslehrer an eurer Schule? Sprich mit ihm. Ansonsten kannst du dich in jeder größeren Stadt auch an das jeweilige Schulamt wenden, denkbar ist auch die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (https://www.antidiskriminierungsstelle.de/DE/Beratung/Beratung_Moeglichkeiten/beratung_moeglichkeiten_node.html) Ernsthaft lass dir so einen Scheiß nicht gefallen. Rede vielleicht auch mit deinen Eltern darüber und findet gemeinsam Lösungen.  

Das kann ich mir nicht vorstellen, dass auch Lehrer Dich schlecht behandeln, nur weil Du ein Kopftuch trägst.

Benimmst Du Dich auch anders als die üblichen Schüler?

In der Klasse meines Sohnes sind auch Muslima, die tragen ganz einfach dezent ein schönes Tuch auf den Haaren. Kein Mensch diskriminiert sie deshalb, hätte mein Sohn schon erzählt. lg Lilo

Ich würde an deiner Stelle mal mit dem Vertrauenslehrer sprechen, vielleicht kann der mit den anderen Lehrern sprechen damit das Thema ernster behandelt wird

Entweder mit der Schulleitung reden, oder kein Kopftuch tragen

Setz doch einfach ein fröhlicheres Tuch auf . Du bist doch ein freier Mensch......beherrsche deinen Zwang 'anders zu sein'....und geh auf deine 'Kameraden' zuuuuuu.......handel dir mit dem Petzen kein "Neues Übel " ein......sei Frei und fröhlicher.

- Schulbehörde kontaktieren. 

- Anwalt kontaktieren und vor Gericht damit vorgehe, mit dem Ziel die Schule zu wechseln.

- Ignoriere Sie und zieh die harte Zeit durch, sobald du dann Geschäftsführerin bist und die später deine Angestellte, kannst du es denen zurückzahlen.


Ich bin für das dritte.

Du bist ein Träumer. Ich würde das schon weiter ausführen, aber ich muss kontrollieren ob mein ehemaliger Mathelehrer meinen Rasen schon fertig gemäht hat.

0

Hallo,

leider ist man in Deutschland so voreingenommen. Spreche mit Deinem Lehrer mal unter vier Augen.

Alles Gute

Es gibt genug Menschen, welche den gewalttätigen Islam ablehnen. Burka bzw. Kopftuch ist ein  Bekenntnis und Reklame für diesen Islam, viele "Ungläubige" wollen mit dem Islam nicht zu tun haben und lehnen  Kopftuch- und Burka Trägerinnen ab

Was möchtest Du wissen?