Werde in der schule wegen mein kopftuch behandelt wie ein Dreck was kann ich tuen?

16 Antworten

Hey,

ich würde die Lehrer mal darauf ansprechen. Aber formuliere es höflich, z. B. "Ich fühle mich aufgrund meiner Religion und meines Äußeren von Ihnen anders behandelt."

Und nein, lasse es an. Ganz im Gegenteil von anderen Meinungen hier, finde ich, dass du es natürlich weiterhin anziehen sollst. Deutschland hin oder her. Ich finde, dass gehört auch zur Persönlichkeit. Und wenn andere sich stylen dürfen, Modeaccessoires tragen dürfen und so weiter, dann darf man auch Kopftuch tragen!

Und gehe zum Vertrauenslehrer.

Das kann ich mir nicht vorstellen, dass auch Lehrer Dich schlecht behandeln, nur weil Du ein Kopftuch trägst.

Benimmst Du Dich auch anders als die üblichen Schüler?

In der Klasse meines Sohnes sind auch Muslima, die tragen ganz einfach dezent ein schönes Tuch auf den Haaren. Kein Mensch diskriminiert sie deshalb, hätte mein Sohn schon erzählt. lg Lilo

Soviel Ignoranz kotzt mich echt an. Ernsthaft, wen stört ein Kopftuch? Klar mag es befremdlich wirken, wenn man sonst noch nie mit Menschen anderen Glaubens konfrontiert wurde, aber lass dir deinen Glauben nicht nehmen. Habt ihr einen Vertrauenslehrer an eurer Schule? Sprich mit ihm. Ansonsten kannst du dich in jeder größeren Stadt auch an das jeweilige Schulamt wenden, denkbar ist auch die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (https://www.antidiskriminierungsstelle.de/DE/Beratung/Beratung_Moeglichkeiten/beratung_moeglichkeiten_node.html) Ernsthaft lass dir so einen Scheiß nicht gefallen. Rede vielleicht auch mit deinen Eltern darüber und findet gemeinsam Lösungen.  

Sein Kopftuch ablegen für den Beruf?

Es wäre mir persönlich sehr wichtig wenn auch Leute antworten könnten die selbst durch diese Dinge gegangen sind. Andere können natürlich ihre Meinung abgeben.

Das Ding ist nähmlich, dass ich mein Kopftuch eigentlich nicht ablegen will, aber irgendetwas in mir sagt dass ich es tun sollte.

Einer der Gründe ist und bleibt einfach das Thema Beruf. Denn wenn es mir ermöglicht wird, will ich Psychologie studieren, oder etwas im Bereich Kinder/Jugendtherapie.

Etwas kurz zu meiner Geschichte: Das Kopftuch zu tragen war allein meine Entscheidung, niemand ausser meiner Oma trägt es in der Familie. Aus diesem Grund sagen sie selbst ich sollte es ablegen wenn ich wirklich etwas erreichen will, natürlich sagen sie es mir nicht direkt ins Gesicht sondern deuten es mir an. Sie wollen nicht dass ich mich mit diesem Thema kränke. Die ersten Probleme die mir dank meines Kopftuchs wiederfahren sind, bemerkte ich am Gymnasium. Das ist einfach so, an meiner Schule wurde ich als einzige Kopftuchträgerin im ganzen Jahrgang etwas negativer behandelt und musste sogar mit rassistischen Kommentaren meiner Lehrer klar komme so wie. "Was ist denn deine Meinung dazu xy? Darf du denn eine eigene Meinung zu hause haben?" Obwohl meine Familie relativ 'moderner' ist.

Seit ein paar Monaten habe ich auch nach einem Nebenjob gesucht, wurde aber immer wegen meinem Kopftuch abgelehnt. Manche haben es mir direkt und ehrlich gesagt, manche haben sich nicht gemeldet. (Im zweiten Falle weiss ich nicht ob es am Kopftuch lag.)

Beim Arbeitsamt wurde mir auch direkt gesagt "Da sie ein Kopftuch tragen können wir ja schon einmal einige Berufe rausstreichen"

Jetzt habe ich vielleicht die Chance auf einen Job bei der Eisdiele aber auch nur hinter der Theke, mit Kopftuch darf ich nicht bedienen und auch nur wenn ich einen Turban trage.

Worauf ich hinaus will ist, gibt es Leute unter euch denen dies wiederfahren ist? Wenn ja, was war eure Lösung? Um es klar zu stellen, ich liebe mein Kopftuch, aber ich will wirklich einiges im Leben erreichen um nicht später finanziel von meinem Mann oder sosnt wem abhängig zu sein.

...zur Frage

Lehrerin mit Kopftuch in NRW?

Ich mache momentan als Q2-Schülerin mein Abitur und ich sollte mir mittlerweile überlegen/überlegt haben, was ich nach der Schule machen will. Ich möchte wirklich sehr gerne Lehrerin werden. Allerdings, wie man wahrscheinlich am Titel erkennt, trage ich ein Kopftuch. Mir ist bewusst, dass man als Kopftuchträgerin kaum Chancen hat, an einer Schule angenommen zu werden.

Ich wollte fragen:

  1. falls ihr Schüler/Lehrer seid: habt ihr Lehrerinnen/Kollegen, die Kopftuch tragen? Beziehungsweise: was hält eure Umgebung (Freunde, Familie, andere Lehrer, Mitschüler etc.) davon?

  2. falls ihr Studenten (auf Lehramt) seid: habt ihr Kommilitonen, die Kopftuch tragen und gerne Lehrerinnen werden wollen? Wissen sie, was ihre Chancen/Möglichkeiten sind, die sie nach dem Studium erwarten?

...zur Frage

Was haltet ihr eigentlich mittlerweile vom Kopftuch?

...zur Frage

Warum haben die meisten etwas gegen Kopftuch-Frauen?

Hi,

ich habe eine Freundin und sie trägt Kopftuch, jedoch wird sie anders (schlecht) behandelt, obwohl sie sich kaum von den anderen unterscheidet außer halt dem Kopftuch. Viele finden sie auch unatrakktiv obwohl sie richtig hübsch ist (sage ich nicht nur weil sie meine Freundin ist). Es gibt ja auch noch das Problem das die meisten keinen Arbeitsplatz finden, nur weil die Kopftuch tragen.. Was ist denn so schlimm, wenn die nur die Haare nicht zeigen? Sie sind doch auch Menschen

...zur Frage

soll eine muslimische Lehrerin Kopftuch tragen?

hallo, ich bin eine chinesische Studierende, ich schreibe nun meine Schlussarbeit. deren Titel ist "Kopftragende Lehrerinnen in Deutschland" deshalb möchte ich eine kleine Umfrage machen. was finden sie, eine Lehrerin Kopftuch zu tragen?

ich gebe euch drei Möglichkeiten, sie können eine auswählen oder natürlich können sie auch ihre eigene Meinung äußern

A. als Lehrerinen sollen sie kein Kopftuch tragen und müssen sie sich religionsneutral verhalten, sonst werden sie die Schüler beeinträchtigen.

B. sie haben Recht,  Kopftuch tzu ragen, Kopftuch ist ein Symbol ihrer Religion, wir müssen alle Religionen gleich behandeln und keine vorziehen oder diskriminieren.

C. egal. es ist ihre persönliche Sache, andere Menschen haben kein Befugnis, sich darin einzumischen.

danke im Voraus!

 

...zur Frage

Darf man mit einem Kopftuch ins Superfly?

Hey, Wir wollten mit der Klasse einen Ausflug ins Superfly machen. Jedoch folgendes Problem: Ein Mädchen aus unserer Klasse trägt ein Kopftuch und ihre Freundinnen meinten dass man nicht mit einem Kopftuch ins Superfly darf, und dass wenn sie (die Kopftuchträgerin) nicht mitkommen würde, sie (4 Freundirnnen) auch nicht mitkommen würden. Unserer Lehrer hat das einfach toleriert und ok gesagt. Jetzt ist unsere Alternative der Zoo (wir sind alle 13 oder 14). Ich finde es mega unfair dass wir wegen einer Person auf das Superfly verzichten müssen. Also meine Frage: War schonmal jemand von euch mit kopftuch im Superfly oder hat da Leute mit Kopftuch gesehen? :) Glg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?