Werde ich von den Rundfunkbeiträgen befreit aufgrund von Unterhaltsbeihilfe Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

nein das reicht nicht für eine befreiung. du müsstest leistungen wie bafög, bab oder alg2 beziehen. dann könntest du einen antrag stellen auf befreiung.

sollte dein gehalt aber gegenüber den kosten die du zu zahlen hast, dich in finanzielle bedrängnis bringen und du aufgrund des beitrags weniger als ein alg2he hättest, kannst du einen antrag auf härtefall stellen. da wird geprüft ob du bedürftig bist und einem bezieher von sozialleistungen gleichzustellen bist. dann wirst du befreit und brauchst nicht zu zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal auf der Seite des Beitragsservice geguckt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveline1
07.12.2015, 14:44

Ne noch nicht. Dachte jemand könnte mir da schnell ne Antwort für geben..

0

Von einer Befreiung wegen Unterhaltsbeihilfe steht leider nichts im Rundfunkbeitragsstaatsvertrag. Also wirst du leider zahlen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenkanne
07.12.2015, 17:06

man kann härtefall beantragen um prüfen zu lassen ob man zu wenig geld bekommt.

0

Was möchtest Du wissen?