Werde ich verrückt? Angeknackste Psyche?

Support

Liebe/r Cutawaii,

Du solltest Dir zusätzlich zu der Hilfe hier auf unserer Plattform auch noch Hilfe von außen holen. Es ist wichtig, eine Vertrauensperson zu haben, mit der man auch „in real“ darüber sprechen kann. Scheue Dich also nicht, nach noch weiterer Unterstützung zu fragen. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson sein. Zudem kannst Du Dich überregional immer auch an die Telefonseelsorge unter 0800-1110111 oder 0800-1110222 oder im Chat auf www.telefonseelsorge.de wenden.

Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Ben vom gutefrage.net-Support

7 Antworten

Zunächst einmal solltest Du sagen wie alt Du bist. Dann fällt es leichter sich dazu zu äußern. Deine Gedanken, Wunschvorstellungen, Frustrationen sind ein Hinweis dafür, dass Du psychologische Hilfe benötigst. Bei Schmerzen gehst Du ja auch zum Arzt. Die Psyche tut nicht weh, kann sich aber mal verirren und Psychologen bringen Dich auf den richtigen Weg zurück. Also habe keine Angst davor, sie werden Dich nicht operieren oder einen Zahn ziehen. Solltest du in der Altersgruppe zwischen 12 und 15 Jahren sein, können Deine Gedanken auch mit der Pubertät zu tu haben. Die Hormonumstellung findet auch hauptsächlich im Gehirn statt und Deine Gehirnstränge müssen sich erst daran gewöhnen.

Puh... Das ist schwierig. Ich würde mal sagen du solltest zu einem Psy Doctor gehen.... Oder besser gesagt auch die schule wechseln. Ich habe nämlich auch furchtbare abneigung und auch hass gegen meine alten Mitschüler empfunden da sie mich täglich hintergangen haben und mich beleidigt und auch teilweise gemobbt haben. Da kam auch schon mal so ein gedanke... Bis ich dan die schule gewechselt habe. Da war alles zehn wal besser! Viel mehr Freunde und so. Aber wegen deines Verfolgungswahn.... Ich hatte damals täglich das Gefühl von Kameras beobachtet zu werden. Das lag wahrscheinlich daran, dass ich des öfteren in Tv Sendungen oder in Werbungen mit gespielt habe. Als ich dann jedoch nach zwei Jahren aufgehört habe war dieser Kamera Wahn wieder weg. Was ich damit sagen will, ist: du solltest dir neue gute Freunde suchen. Nicht so ne Idioten von der Schule die sich cool finden wenn sie ne 4+ in Erdkunde kriegen. Und mit diesen neuen Freunden solltest du dich so oft wie möglich treffen. Ich kann mir denken dass es furchbar beschissen ist seinen Eltern zu beichten dass man zu einem Psychologen muss. Ich würde es ausprobieren. Ich hoffe du konntest dich mit diesen Text ein Stückchen weiter bringen. LG Constantijn ;)

Mit jeder Stunde, Minute, jeder Woche, jedem Jahr, verspüre ich immer mehr Abneigung gegenüber Menschen. ( Menschen ...... Naturzerstörung, Staat etc. Aber! Ich habe nicht nur Hass auf Menschen außerhalb Familien und Freundeskreis, ich habe manchmal schreckliche Gedanken

Das kann ich gut nachvollziehen. Auch das was du am liebsten manchmal machen würdest. Doch macht töten genau genommen auch nichts besser. Es verursacht oft nur noch mehr Probleme. Es ist für dich bedenklich da es zu extrem wird und du an wenig anderes denken kannst. Wie du selbst sagst hast du durch diesen hass auch kaum Kontakt zu Menschen, was manchmal sogar ganz angenehm sein kann, doch es gibt auch echt gute Menschen. Die sich um Naturschutz kümmern, für die Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit keine leeren Worte sind und so weiter.

Töten ist im Gedanken durchaus Verführerisch, da es auf den ersten blick viele Probleme endgültig ein ende macht. Doch wenn man das ganze weitreichender betrachtet, merkt man schnell das es mit unter noch mehr Probleme Schaft und andere noch mehr verstärkt. Töten, das zeigt auch die Welt, ist sehr selten eine Lösung.

Naja, zum Doc gehen.. ich weiß nicht. Ich habe auch oft Verfolgungswahn, würde manchmal einfach nur in eine Traumwelt weglaufen wollen. Bin ich so langsam unnormal?

Was ist Normal? Jeder Definiert das anders daher kann man die Frage nicht pauschal beantworten. In eine Traumwelt weglaufen ist auch keine Lösung, aber due kannst sie als eine Art Maßstab nehmen was du erreichen willst. Jedoch mach dir dabei Klar das Traum und Realität zwei verschiedene Sachen sind. In der Realität ist alles schwerer. Den Verfolgungswahn musst du unterdrücken oder überwinden. Denn wenn du mal was erreichen willst, brauchst du jetzt oder später Hilfe. Sicher kann man Intrigen oder falsches spiel nie ausschließen, doch auch für die, die gegen dich arbeiten könnten ist Kontrolle nur eine Illusion.

Ich würde dir erst mal Raten mit einem Arzt zu reden und dann mit Hilfe eines Psychologen, dein leben wieder in einiger maßen geordnete bahnen zu bringen. Versuche mal herauszufinden was der Grund oder Auslöser der Gedanken ist.

Verdienen Menschen eine Familie oder Beziehung, welche selber andere Familien, Beziehungen etc. zerstören?

Verdienen solche Menschen eine Familie oder Beziehung?

...zur Frage

Was ist mit mir los, Pubertät oder Krankheit?

Hallo, bitte lest die Frage ganz durch, ist teilweise ein bisschen komisch formuliert, tut mir Leid. Bald ist für mich wieder Schule und ich weiß nicht genau warum aber alleine die Tatsache, dann wieder mit den vielen Menschen in Kontakt zu kommen macht mich aggressiv. Bekomme aber auch starke Suizidgedanken. Oft verwickel ich mich in der Schule in Streitigkeiten und seit ein paar Monaten kann ich mich dabei mehr und mehr weniger kotrollieren. Ich habe dann so einen Hass auf die andere Person und verletzte sie auch stark wenn ich nicht aufpasse, was ich aber wie gesagt (ich merke es selbst) immer schlechter kann. Allgemein möchte ich eigentlich nichtmehr mit Menschen im Kontakt sein. Ich habe oft das Gefühl, verarscht zu werden und dass es in Wahrheit gar keine Menschen gibt, dass wir alle sterben werden und gar nicht von der Erde kommen. Dabei habe ich auch oft Mordgedanken. Die sind aber eigentlich immer mit Massenmorden gleichgestellt. Ich schaue mir oft Video von Morden oder Selbstmorden an und habe SVV. Im Moment sind diese Gedanken relativ schwach geworden über die Ferien. Jetzt, wo bald die Schule wieder anfängt werden sie langsam aber wieder stärker. Ich weiß nicht genau, was mit mir nicht richtig ist. Ebenfalls habe ich sehr detailliert Mordpläne gemacht, also vor den Ferien war das. Ich lebe eigentlich immer zwei Phasen durch. Entweder habe ich einen extremen Hass auf alle anderen Menschen, dann habe ich meist die Mordgedanken, oder ich habe einen extremen Selbsthass, da ich andere Menschen verletzt habe oder verletzen möchte, wobei ich Suizidgedanken habe. Im Moment, und allgemein in den meisten Ferien, durchlebe ich die zweite Phase, sonst meistens die erste. Weiß jemand vielleicht was ich machen sollte, möclochst ohne gleich zum Psychologen zu müssen?:( Die Frage ist erst gemeint und ich verzweifel daran echt schon eine ganze Weile... Bin nebenbei m/14, fast 15.

...zur Frage

Ich habe keinen Kontakt zu Menschen außerhalb der Arbeit?

aber es ist mir egal. Sollte ich diesen Zustand trotzdem verändern?

...zur Frage

Angst vor Erfolg.. Gefühlschaos?

Ich befinde mich momentan (mal wieder: ( ) in einem Gefühlschaos. Ich glaube ich habe angst vor Erfolg ich weiss es hört sich dämlich an aber ich glaube so ist es.... Ich habe viele Ziele und Träume und ich kämpfe jeden Tag für sie. Es gibt Tage wo ich an nix anderes denke als strategien wie ich mein Ziel erreiche. Aber dann wenn wirklich mal irgendwas klappt und ich z.B zu nem Gespräch eingeladen werde versaue ich es irgendwie immer und dann bin ich auf der einen seite traurig, enttäuscht und sauer auf mich selbst aber auf der anderen Seite bin ich total erleichtert dass alles so besch* bleibt wies ist weil alles andere so anders wäre und ich panik hab fehler zu machen oder so.. Ich weiss es nicht genau. Bei Beziehungen ist es auch so. Ich kämpfe un die Person die ich liebe und wenn ich sie dann hab versaue ichs irgendwann wieder und bin dann traurig und erleichtert zugleich.. Das ist doch nicht normal oder?

...zur Frage

Warum habe ich manchmal Lust zu morden?

Haltet mich nicht für einen Psycho ich bin zwar nicht ganz normal aber eigentlich kein Psycho jedoch habe ich manchmal Lust zu morden wie andere Leute Lust haben zu zocken etc. ich habe noch keinen Menschen physisch verletzt und werde es hoffentlich nie aber manchmal habe ich Angst vor mir selbst ._.

...zur Frage

Fühle mich anders als meine Familie?

Hey und zwar hab ich Mal eine Frage ..also wie schon gesagt möchte ich was wissen..und zwar bin ich vollkommen anders als meine Familie..ich bin sehr gerne alleine und habe eigentlich kaum Familien Gefühl...aber meine Eltern sind genau das Gegenteil..ich bin auch relativ Gefühls kalt..aber meinen Eltern und auch alle anderen sind voll die Familien Menschen ..warum ich nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?