werde ich verfolgt? komisches gefühl

2 Antworten

Geh auf jeden fall zur polizei und schildere die situation...!! Das ist viel zu gefährlich wenn du nicht zur polizei gehst... Nachher will der dir noch was antun. Rede am besten mit deiner familie oder freunden darüber und hol dir dort rat aber du musst auf jedenfall was machen... Er hat garantiert gesagt ihr würdet euch kennen um "vertrauen zu schaffen" danit du keinen verdacht kriegst, dass es sich um einen stalker handelt aber informiere auf jeden fall die polizei sowas darf einfach nicht passieren

Pass auf dich auf :(

Geh zur Polizei! ich wurde auch verfolgt aber nicht so..das ist zu auffälig.Kauf dir ein Baseballschläger oder Pfefferspray und habe immer ein Telefon dabei.Pass auf dich auf.

Angemacht von Zuhälter? (Älterer Mann)

Ich saß letztens alleine auf den Treppen vom Kölner Dom, zuvor wurde ich schon angesprochen allerdings von Jungs in meinem Alter. Dann kam ein ca. 30-40 jähriger zu mir und fragte nach der Uhrzeit obwohl die Uhr ja direkt am Bahnhof hängt? Da sagte ich halt keine Ahnung weil mein Handy aus war. Darauf fragte er mich wo ich herkomme und auf wen ich warte. Dann fragte er mich ob ich Russin sei weil ich so aussah? Er meinte es als Kompliment und dann ging er und meinte schön mich kennen gelernt zu haben. 5 min später kam er wieder und fragte ob ich einen Tee bei ihm trinken wollte aber ich sagte ganz klar nein. Er halte total lange nach ging dann aber schließlich. Was mich stutzig gemacht hat waren seine mega teure Kleidung und sein gepflegtes Aussehen. Sonst sprechen mich nur so komische ältere an wenn ihr wisst was ich meine. Er sah aber schon richtig bonzig aus. Jetzt hab ich mit einem Freund darüber gesprochen und er meint das es bestimmt ein Zuhälter war und der mir was in den Tee tun wollte? Das finde ich ein bisschen krass und ich denke auch eher nicht das es so war aber ich würde gerne allgemein wissen ob das so die Masche ist einiger Zuhälter?

...zur Frage

Anzeige von der Polizei wegen Betrug

Hallo,

morgen ist ein Fussballspiel.. meine Mutter wohnt direkt neben dem Stadion und ich wohne eigentlich auch noch bei ihr. also besser gesagt ich bin noch bei ihr gemeldet und schlafe auch manchmal dort aber meistens bin ich bei meinem Freund.

Wir haben es immer so gemacht das ich mit dem Auto zu ihr gefahren bin, mich bei ihr hingeparkt habe und dann ins Stadion gegangen bin. Die liebe Polizeit steht immer vor der Siedlungseinfahrt weil nur leute rein dürfen die dort auch wohnen.

das letzte mal wurde ich von einem Polizisten angeschrien. weil ich gleich nach dem Spiel wieder weggefahren bin. ich habe ihm gesagt ich wohne dort. was ja auch stimmt. Ich habe damals nur meinen Freund nach Hause gebracht. natürlich als ich dann wieder nach Hause fuhr war die Polizei schon weg.

Ich trau mich schon garnicht mehr dort hin fahren.

Er meinte irgendwas von Betrug. Kann der mich ernsthaft anzeigen ?

ich kann doch nichts dafür wenn wir gleich daneben wohnen und das praktisch ist.

ürbigens ich wohne in Österreich

...zur Frage

Ist das Verfolgungswahn? oder was anderes? Hab echt Angst!

Hey, ich habe ein Problem. Also eigentlich hatte ich schon immer Angst das irgendwo jemand lauert und mich irgendwie umbringen will oder so. Versteckt irgendwo. Schon als kleines Kind habe ich immer bevor ich mit etwas in dem Zimmer angefangen habe in alle Ecken geschaut und in die Schränke weil ich dachte da ist vielleicht jemand. Mein Vater musste früher immer den Kleiderschrank durchchecken weil ich mich das nicht getraut habe. Im dunkeln habe ich immer Angst das da irgendjemand lauert, oder wenn ich allein zu Hause bin habe ich schon Angst einmal in die Küche zu gehen, weil ich da an den vielen Türen vorbei muss hinter denen es pechschwarz ist… Seit ca 1 Jahr wird es immer schlimmer mit dem Gefühl das da irgendjemand ist. Ich muss nicht mehr irgendwie in Kleiderschränke schauen, aber jedesmal wenn ich in mein Zimmer gehe schau ich erstmal in alle Ecken ob sich da jemand versteckt (klingt bescheuert ist aber so…) Ich habe seit ca 1/2 Jahr das Gefühl ständig beobachtet zu werden. Ich kann nicht wirklich so leben, denn ich habe mittlerweile vor so vielem Angst. Wenn jemand ein Neoprenanzug irgendwo aufhängt denk ich mir da wurde jemand erhängt… ich weiß echt nicht wie ich das weg kriege, aber das schlimmste ist echt dieses Gefühl das da immer jemand ist der hinter mir ist oder sich irgendwo versteckt.

Seit ein paar Wochen habe ich das Gefühl jetzt noch stärker. Ich dreh mich sogar im Unterricht um weil ich denke da steht jemand hinter mir, (sind meist solche Horrorgestalten in meiner Fantaise, schwarzer Umhang oder so…) und krieg dann total Panik. Auf dem Schulhof denk ich immer irgendwo in der großen Menge versteckt sich jemand und beobachtet mich, wenn jemand nicht hinschaut dann bin ich dran… ich halt das nicht mehr aus.

Außerdem bekomm ich manchmal total die Panikattacken, wenn zum Beispiel plötzlich etwas passiert, zb hat mein lehrer nur einmal den Schlüssel fallen lassen, ich habe das sogar gesehen und habe mich trotzdem erschrocken… Bekomme dann immer totale Angst, wovor genau weiß ich auch nicht und dann bei anderen Sachen schnürt es mir manchmal die Luft ab…

Seit nem halben Jahr kann ich unsere eine Treppe nicht mehr hoch gehen sondern nur noch sprinten, weil ich Angst habe das da jemand ist und zum Beispiel wenn ich nicht schnell genug bin kommt und mich erschießt. Auch alleine in ein Raum zu gehen (auch in unserem eigenen Haus) hab ich manchmal Angst vor…

Ich halt das nicht mehr aus, weiß jemand was das ist?

sorry für den langen Text, hoffe ihr könnt mir helfen, was soll ich dagegen tun?

Lg Korsikafeeling

...zur Frage

Hat er bloß alles vorgetäuscht?

Meine Bekannte wurde vor Kurzem Von einem Mann an der Bushaltestelle angesprochen. Er war nett und höfflich. Fragte wie er mit dem Auto zu einem X Ort kommt. Meine Bekannte wusste es nicht weil sie nicht mit dem Auto fährt. Dann fragte er woher sie kommt. Und als er erfuhr dass sie aus Russland ist machte ihr einen Vorschlag sie mit dem auto nach Hause zu bringen wofür sie mit ihm Russisch sprechen sollte. Sie willigte ein. Nach dem er sie nach hause gebracht hatte, bat er ihre Nummer. So weit so gut. Weiter wird's etwas unheimlich. Am nächsten Tag kam sie zu ihm nach Hause, wo er ihr erzählte, dass seine Arbeit darin besteht Leute auszuspionieren, die eventuell einen Krieg anstiften in Italien würden. Es klang so unwahrscheinlich, dass meine Bekannte es nicht glauben konnte. Er präsentierte stolz ihr seine 7 Waffen, die er im Schlafzimmer versteckte, womit er ihr ziemlichen Schrecken einjagte. Als sie sagte wie unangenehm das Ganze ihr war, versprach er die Waffen zu entsorgen und diesen Job zu beenden. Die nächste seltsame Sache war, dass er sehr aggressiv sich gegenüber Leuten verhielt in der Öffentlichkeit 2 mal, wonach er sich entschuldigte und sogar ihr ein Liebesbrief schrieb, wo er den Wunsch äußerte sie zu seiner Frau zu nehmen. NACH ZWEI TAGEN!!! Natürlich nahm die Bekannte das als Spaß. Insgesamt verbrachte sie 3 volle Tage, in denen er völlig normal und nett zu ihr war. Abgesehen von seinen ständigen Aussagen dass er sie liebt, sie seine zukünftige Frau ist. Er hatte gleich nach dem ersten Tag wo sie bei ihm war angeblich seinen Geheimagenten-Job gekündigt und den Job als Übersetzer bekommen!! Paar Tage später sagte er er müsse nach Irak um dort seinen Freund befreien, der dort gefangen war. Um 1 Uhr Nachts flog er los und war schon um 12:30 in Frankfurt am Main am Flughafen (so erzählte er, als er sie anrief) mit dem befreiten Mann!! Was meine Bekannte sehr stutzig machte. Dann erzählte er das es Leute gibt die gegen ihn sind und sie sie töten könnten. Sie würden zu ihr ins Studentenwohnheim einbrechen. Deshalb kann es sein, dass er sie mitten in der Nacht abholen muss. Er hat oft seine Stimme auf sie erhöht. An ihrem letzten Abend kam er und befahl ihr fast mit ihm mitzukommen. Sie sagte sie möchte nicht und es wäre besser wenn sie sich trennen würden, worauf er ins Auto stieg und weg fuhr. Leider bekam sie Gewissensbisse und rief ihn an um sich zu entschuldigen. Er kam darauf zurück und forderte sie erneut auf mit ihm zu kommen. Sie wollte ihnen noch eine Chance geben, deshalb fuhr sie mit ihm. Unterwegs geritten sie in einen Streit. Er wollte sie daraufhin zwei mal aussetzen. Es kam aber dazu nicht weil sie es abwendete. Bei ihm zu Hause angekommen kam es raus , dass die Waffen immer noch da waren. Als sie am nächsten Morgen ging machte er Schluss. Als sie ihn anrief um zu wissen warum beschimpfte er sie und sagte ihr. Entweder sie macht was er sagt oder sie soll sich aus seinem Leben verp... Was denkt ihr dazu?

...zur Frage

Fahrrad-gestohlen-gesehen

Hi Mir wurde vor einiger Zeit mein Fahrrad gestohlen. Es hatte einige individuelle Merkmale wie z.B. ein tlws. abgebrochenes Pedal, an dem einen Griff ein Loch für einen Spiegel, der zum Zeitpunkt des Diebstahls nicht angebaut war, sowie ein Lock in der Gummiverkleidung des Lenkers auf der anderen Seite. Als ich gerade eben von der Bushaltestelle nach Hause ging, sah ich genau so ein Fahrrad am Fahrradständer, ich vermute, dass es meins ist. Was soll ich tun? GLG

...zur Frage

Darf mein Fahrrad mitgenommen werden?

Hallo :-) Ich habe ein kleines Problem, ich war heute abend in der Stadt, wollte kurz noch in den KIK rein, hab also mein Fahrrad an den Fahrradständer von KIK gestellt. Ich schlenderte auch noch weiter zu anderen Geschäften in der Gegend, als ich dann aber wieder kam stand mein Fahrrad samt Ständer im geschlossenen KIK. Hab dann die Notfallnummern durchgeklingelt ging aber keiner ran. Also, dürfte mein Fahrrad einfach ohne meine Erlaubnis weggenommen werden? Hab mich tierisch aufgeregt und durfte dann die 6km nach Hause laufen :(( Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?