Werde ich so von einem Gymnasium angenommen?

7 Antworten

Öffentliche Gymnasien in Bw dürfen sich gar nicht ablehnen, aber: du wirst sicherlich nicht lange auf dem Gymnasium bleiben! Es ist fast unmöglich mit solchen Noten aufs Gymnasium zu wechseln und dort nicht sitzen zu bleiben oder wieder nach unten zu wechseln und mal davon abgesehen ist es völliger Schwachsinn mit solchen Noten! 

In meine Klasse (Gymnasium) kam einmal eine neue Schülerin, da sie umgezogen war. Früher war sie auf der Realschule, hatte da aber mittelmäßige Noten. Dann ist sie auf dem neuen Gymnasium 2x sitzen geblieben. Dann hätte sie wieder auf die Realschule gehen sollen. Da sie aber schon viel zu alt für die Klassen da war (sie hätte das Jahr auf der Realschule ja trotzdem wiederholen müssen) ging sie in die Werkrealschule. Wäre sie mal lieber gleich auf der Realschule geblieben!

Ich kann das schon schaffen, ich hatte immer gute Noten, dieses Jahr lief alles schief weil ich extrem Faul war. (Weiß garnicht warum)

0
@AlterStechii

Du kannst es ja versuchen. Aber um deine Defizite aufzuholen, musst du dich wirklich ranhängen. Und ich persönlich glaube nicht, dass das funktioniert. Schließlich müssen ja schon Schüler, die mit einer Gymnasial-Empfehlung aufs Gymnasium gekommen sind in Nachhilfe gehen und darum kämpfen, nicht sitzen zu bleiben. Außerdem ist es auch nicht schön, die ganze Zeit zu lernen. Du kannst doch schauen, wie es nächstes Halbjahr läuft und wenn es dann besser ist kannst du doch immer noch wechseln. 

0

Ich nehme an, du sprichst von dem Übergang an ein berufliches Gymnasium nach dem Realschulabschluss. Im Link unten findest du die gesetzlichen Vorgaben.

Das kommt darauf an, was du in Englisch und Deutsch hast. Du brauchst einen Hauptfachschnitt von mindestens 3,0 - wenn du in E- und D eine 3 hast, dann reicht es nicht.

http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=BerSchulGym3V+BW&psml=bsbawueprod.psml&max=true&aiz=true

Ein Wechsel an ein allgemeinbildendes Gymnasium ist mit diesen Noten nicht möglich.

http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=BerSchulGym3V+BW&psml=bsbawueprod.psml&max=true&aiz=true

Wenn du versetzt wirst, wirst du auch angenommen. Ich würde mir aber unbedingt einen Typ Gymnasium suchen, in dem es deine schwachen Fächer nicht gibt,oder in dem sie nicht so wichtig sind. In BW gibt es meines Wissens auch das "Pudding-Abitur".

Was möchtest Du wissen?