Werde ich so Erfolg haben (abnehmen)?

6 Antworten

Im Prinzip kannst du alles essen, nur die Dickmacher weg lassen.

Esse immer nur eine halbe Portion.

Trinke vor jeder Mahlzeit ein großes Glas Wasser.

Keine Zwischenmahlzeiten, denn diese fördern nur den Appetit.

So gewöhnt sich der Magen an weniger Essen und du nimmst gut ab.

Du darfst auch nicht enttäuscht sein, wenn das Gewicht mal stehen bleibt, oder du sogar mal wieder 1 Pfund zu nimmst, dass ist ganz normal.

Auf keinen Fall solltest du irgendwelche Abnehmpillen usw. nehmen, denn die taugen eh nichts.

Sport und Bewegung sind sehr wichtig. Am besten wäre es, du würdest in ein Fitness-Studio gehen, die zeigen dir alles, was du zum abnehmen brauchst.

Pro Woche 1 Pfund ist o.k., dann bleibt der Jo-Jo-Effekt aus.

Ich wünsche dir viel Erfolg

PS: Wenn du nicht in ein Fitness-Studio gehen kannst oder darfst, dann halt so viel bewegen, wie z.B. Radfahren, laufen, joggen usw.
 

Ich glaube, wenn du es wirklich willst, dann kannst du es auch schaffen! Sport hilft immer ;-P

Doch es ist auch wichtig, dass es dir Spaß macht! Ich bi ungefähr so alt wie du und ich glaube, dass wir uns in unserem Alter nicht so viel Gedanken über unser Gewicht machen sollten, dein Gewicht hört sich nämlich jetzt nicht so ungesund an. Aber Hauptsache du fühlst dich in deinem Körper wohl.

 

Viel Spaß beim trainieren und bleib so wie du bist, LG Joana ;)

Abnehmen wirst du auf jeden Fall, wenn du dein Fitnessprogramm so durchziehst und dich gut ernährst solltest du eigentlich schnell große Erfolge erzielen. Die ersten paar Monate verliert man ziemlich schnell an Gewicht, aber irgendwann dauerts dann länger, weil dann nicht mehr so viel Fett verbannt wird und mehr Muskeln aufgebaut. Der Plan sieht ziemlich gut aus, nur würde ich anstatt zügig zu laufen eher joggen das bringt mehr denke ich.

nach 2,5 Wochen Krafttraining 1,5 kg zugenommen?

Hey,

ich frage, weil ich weiß dass das nicht 1,5 kg Muskeln sind ;) Ich habe im Herbst 3 Monate lang 3mal die Woche relativ intensives Krafttraining gemacht. Dabei habe ich mein Gewicht einigermaßen gehalten und höchstens 1 kg mal mehr gewogen als sonst.

Nun habe nach 2,5 Monaten Pause wieder angefangen und ziemlich zügig 1,5-2 kg zugenommen.

Ich esse ganz normal weiter und achte wirklich sehr doll darauf nicht zu viel zu essen. Wie kommt die Gewichtszunahme zustande? Lagere ich aufgrund des Muskelaufbaus Wasser ein?

...zur Frage

Zunehmen beim Cutten?

Hallo zusammen,

habe eine Frage, und cutte ich Kalorien seit Anfang der Woche.

Ich bin 174cm groß und 77kg schwer. Ich mache jetzt 5x die Woche 40 min. Cardio und 4x die Woche ungefähr 1 Stunde Krafttraining.

Ich habe bis jetzt aber sogar zugenommen.

Sind 1600 Kalorien einfach zu wenig, sodass mein Körper sich dagegen wehrt und ich deshalb nicht an Gewicht verliere? Oder dauert es einfach was bis sich das einpendelt?

Hoff hier hat jemand Ahnung :)

Vielen Dank schonmal

...zur Frage

Kalorienbedarf (brauche eure Hilfe)?

Hey. Ich bin ein Mädchen (14 Jahre) und wollte etwas mehr auf meine Ernährung achten. Ich gehe 4x-5x die Woche ins Fitnessstudio und mache meistens Krafttraining. Im Internet stand das ich mit 14 Jahren bei 62 Kilo und der Körpergröße 1,63m ca. 2300 Kilogramm täglich essen soll. Jedoch kann ich mir das nicht vorstellen. Kann mir jemand von euch weiterhelfen und sagen wie viel Kalorien ich täglich essen muss.

...zur Frage

wie kann ich 7 Kilo zugenommen haben?

hallo ich habe noch vor einer Woche 68 Kilogramm gewogen und als ich mich gerade gewogen habe waren es 75 Kilo. Ich kann doch keine 7 Kilo in einer Woche zugenommen haben. Außerdem trinke ich jeden Tag 3 Liter Wasser ok manchmal esse ich auch fast Food und etwas mehr aber trotzdem kann doch keine 7 Kilo rauskommen

...zur Frage

Cardio oder Muskelaufbauen?

Guten Abend. Ich bin 1,62 groß, bin 16 Jahre alt, Weiblich und wiege 74 Kilo. Ich möchte abnehmen und gehe ins Fitnessstudio. Allerdings hab ich dort ein Problem: Ich hab nicht viel Motivation beim Krafttraining aber auf dem Laufband schon. Beim Krafttraining lass ich manchmal Geräte sogar aus und mache einfach zu wenig und gebe mir nicht viel Mühe weil es mir keinen Spaß macht. Aber beim Laufband würde ich mehr als 1 Stunde „gehen“ (Ich steigere die höhe bergauf und gehe schnell, laufe nicht wirklich). Kurz gesagt: Cardio ziehe ich durch, beim Krafttraining mangelt es. Ich hab viel Speck am Körper und möchte dieses loswerden. Wäre es nicht besser für den Anfang nur mit Cardio Kalorien zu verbrennen? Oder ist Krafttraining so nötig? Könnte es auch gehen das ich einmal die Woche Krafttraining mache (Gehe 3 mal die Woche ins Gym)? Natürlich ist beim abnehmen auch die Ernährung wichtig, ich versuche auf Kohlenhydrate zu verzichten und nehme viel Eiweiss zu mir. Esse gerne Eiweissbrot und Eier! Also...Kann ich das Krafttraining vielleicht für den Anfang weglassen? Könnte z.b immer 1 Stunde und 30 Minuten auf dem Laufband gehen :)

...zur Frage

Kalorienaufnahme bei Trainingsfreien Tagen?

Hi, ich versuche gerade einpaar Kilo Körperfett zu verlieren und gleichzeitig auch Muskel aufzubauen.

Größe: 158cm

Gewicht: 54,5kg

Körperfettanteil: ca. 25%

Weiblich

Mein Plan zurzeit (seit 2 Monaten):

1-2x in der Woche: 70 min Cardio

3x in der Woche: 40 min Cardio + 40 min Krafttraining

Laut Marathonfitness.de oder auch Foodspring.de wäre mein tägliche Kcal-Schätzung so auf 1600 kcal MIT ca. 4x Training pro Woche (ohne wöchentliches Training: 1200 kcal um abzunehmen).

Soll ich diese 1600 kcal auch an Tagen ohne Trainings aufnehmen, oder doch eher weniger?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?