Werde ich so effizient abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Krafttraining ist gut, aber jeden Tag? Ich bin ja kein experte aber als ich mich beim Fitnessstudio angemeldet habe zum abnehmen haben die gemeint 2 mal in der Woche reicht, hab die dann überredet, dass ich 3 mal machen kann. Die meinten aber mehr auf keinen Fall!

Gemüse ist gut, wenn du willst kannst du ja mal Magerquark probieren. Das hat viel Eiweiß.

Ich hab mir immer so ne Magerquark Packung (200g? oder waren es 400g? mit einer kleinen Packung Erdbeeren (ich glaube 100g) und einem Löffel Zucker oder Honig in den Mixer. Hat gar nicht mal so schlecht geschmeckt. 

Bin von 150kg auf 89kg runter.

hab nen ganz körper plan über 5 tage also hab das etwas falsch ausgedrückt in meiner frage

0

meinen größten respekt an dich !!!! freut mich ehrlich das du es geschafft hast!! danke für den tipp mit dem magerquark

0
@kingkuba

Danke, ich drücke dir auch die Daumen, dass du das durchziehst und schaffst! 

Ahja, wenn du Kraftsport machst kann es auch sein, dass die Waage dir gar nicht so viel weniger Kilo anzeigt und du dann glaubst, dass du zu wenig abgenommen hast. Das liegt dann aber an dem Krafttraining und daran, dass Muskeln natürlich auch etwas wiegen. Mach dir da keine Sorgen, das Fett wird trotzdem weniger. Mach dich wegen den ganzen Zahlen nicht verrückt. 

Wenn du Lust hast, kannst du auch mal zu einer Ernährungsberatung gehen (der Hausarzt hat mich zu einer Ernährungsberaterin geschickt). Das hat mir extrem geholfen, obwohl ich am Anfang daran nicht geglaubt habe. Die erklären dir was du am besten essen sollst und vor allem wie viel! Die haben auch immer paar coole Tricks auf lager.

Ein Problem an das ich gar nicht gedacht habe war, dass ich gar nicht wusste was "eine Portion" ist. Also ich weiß was ich essen soll, aber ich weiß nicht so recht wie viel davon. Zu viel geht auch bei Gemüse und Obst. Als ich dann wusste wie viel eine Portion wirklich ist konnte ich mir das alles besser einteilen.

Eh wie auch immer, viel Glück!

0

ich danke dir!

0

Ich glaubem, bei dem Vorhaben würde ich mich ärztlich begleiten lassen. Gerade wegen Fehl- und Mangelernährung. Das sind ja keine 3 Wohlfühlkilo, die du loswerden willst...

okay danke für den tipp

0

Ich an deiner Stelle würde zu Beginn den Sport nicht so exzessiv betreiben. Es fällt einem viel schwerer so einen Trainingsplan konsequent durchzuhalten anstatt einen anderen bei dem man nur 2-3 die Woche trainiert...Auch das wird effektiv sein. Oft setzen Menschen ihre Ziele viel zu hoch...Lieber klein anfangen mit erfolgserlebnissen als nach 3 Wochen demotiviert zu sein.

ja hab mich leider bisschen falsch ausgedrückt, hab einen ganz körper plan aufgeteilt auf 5 tage. danke für deinen tipp

0

Man kann nicht wirklich Muskeln aufbauen und gleichzeitig abnehmen. Zu Beginn geht das vielleicht, aber schon bald wirst du damit kaum noch Erfolg haben. Für Muskelaufbau braucht man einen Kalorienüberschuss. Kümmere dich halt erstmal ums abnehmen. Weitaus effektiver wärst du da natürlich mit Ernährung und Cardio unterwegs.

Jeden Tag Krafttraining ist zuviel.
Man Sagt immer 1 Ruhetag zwischen den Einheiten also z.b
Montag Mittwoch Freitag dann sind Dienstag und Donnerstag deine Ruhe Tage.
Man darf es am Anfang auch nicht übertreiben weil sonst die Motivation flöten geht.

Stell dich aber drauf ein, das du dadurch, das du mit dem Rauchen aufhören willst, auch erstmal wieder zunehmen wirst. Das sollte dich dann nicht demotivieren! Ansonsten finde dein Vorhaben echt gut 😉👍

ich danke dir timmy, davor hab ich auch ein bisschen bammel aber das wird schon danke

1
@kingkuba

Ich denke auch das das wird. Dein Körper wirds dir auf jedenfall danken 😊

0

Was möchtest Du wissen?