Werde ich Schwierigkeiten haben einen Job zu finden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du in der IT arbeitest, wirst du bei der Jobsuche noch ein ganz anderes Problem bekommen: Personalagenturen.
Ein Arbeitszeugnis brauchst du aber unbedingt. Geh dich schonmal auf Jobsuche und schau, ob du etwas Gutes findest und die auf dich warten. Wenn sie von dir überzeugt sind, wird ihnen auch das AZ wenig ausmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kraftwerk1155
03.04.2016, 12:14

Was meinst du mit den Personalagenturen?

0
Kommentar von SuMe3016
03.04.2016, 12:43

Genau. Und nicht wenige davon sind schwarze Schafe.

0

Ganz einfach:

Bitte wegen Ende der Probezeit um ein Zwischenzeugnis. Dann weisst du schon mal, wie man dich einschätzt.

Das legst du bei Bewerbungen vor, dann fragen die wenigstens beim Nocharbeitgeber an.

Als Wechselgrund gib fehlende Weiterbildungsmöglichkeiten/berufliche Perspektiven an.

Das Problem mit dem Vorgesetzten...wirst du auch in anderen Firmen haben können. Das ist kein Grund zum Wechseln.

Und das Pendeln.... ich habe täglich 3 Stunden Pendelzeit! Und wenn die Bahn mal wieder unpünktlich ist, noch mehr. Nehme ich in Kauf, weil der Job Perspektiven bietet und gut bezahlt wird. Umzug zur Arbeit kostet und dort ist Wohnraum deutlich teurer. Also trinke ich im Zug nen Kaffee (to go aus dem Shop am Bahnhof), lese was, entspanne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?