Werde ich probleme haben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst jederzeit damit rechnen, dass das Amazon-Konto gesperrt wird - egal ob's deine Eltern erlaubt haben oder nicht.

Wenn irgendwas schiefläuft, z.B. eine Lieferung nicht kommt, oder was Falsches geliefert wird, oder was defekt ist, wenn eine Reklamation erforderlich ist,...
Dann kannst du dich NICHT drauf verlassen, dass der Amazon-Käuferschutz dir hilft.

Wenn irgendwas nicht läuft und Amazon feststellt, dass der Kontoinhaber minderjährig ist, dann sperren die das Amazon-Konto und du kannst NICHTS mehr machen, nicht reklamieren, nicht zurücksenden, nicht die Garantie beantragen...

Deshalb: So lange du minderjährig bist, bitte deine Eltern, für dich zu bestellen, dann bist du auf der sicheren Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab mit 13 oder 14 mein richtiges Alter bei Amazon angegeben und bestellt. Ich hab noch nie Probleme gehabt. Waren auch teure Sachen wie ne Graka für 800 dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chio2wow
22.08.2016, 01:18

wo kann ich denn da mein Geburtsdatum angeben musste das noch nicht...

0

Da passiert eigentlich nichts. Im schlimmsten fall sperren die dein konto und gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rubezahl2000
22.08.2016, 14:30

Ja, Kontosperrung ist das größte  "Risiko".
Und eine Kontosperrung kann sehr unangenehme Konsequenzen haben, weil dann der Amazon-Käuferschutz nicht mehr besteht!

Wenn z.B die Ware nicht ankommt, wenn was Falsches oder was Defektes geliefert wurde, wenn eine Reklamation oder ein Garantieanspruch gestellt werden muss,...
Wenn irgend was nicht läuft und Amazon feststellt, dass der Kontoinhaber minderjährig ist, dann sperren die sofort das Amazon-Konto! Und dann kann man NICHTS mehr machen, nicht reklamieren, nicht zurücksenden, nicht die Garantie beantragen...

0

Was möchtest Du wissen?