Werde ich mit so welchen Noten überhaupt was finden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als zimmermann wenn es das ist braucht man doch nur ein hauptschul abschluss. Und dan würde es klapöen mach am besten ein Praktikum in dem Beruf das kommt immer gut.

Viel glück

PS geht mir so ähnlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schulnoten sind bei den meisten Handwerkerberufen nebensächlich. Wichtig wäre, dass du ein Praktikum machst. Wenn du dann merkst, dass dir die Arbeit als Zimmermann Freude macht und du engagiert bei der Sache bist, dann sollten auch dem Zimmereibetrieb die Noten nicht so wichtig sein. Wichtiger als die Schulnoten sind hier handwerkliches Geschick, Höflichkeit, Zuverlässigkeit, Fleiß, Pünktlichkeit etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiss jetzt nicht was man für deinen Beruf so für Noten braucht. Aber ich an deiner Stelle würde entweder die 10. wiederholen oder mit den Noten, wenn überhaupt möglich, auf eine weiterführende Schule gehen, um dich zu verbesssern. Eigentlich achten heutzutage viele Unternehmen nicht mehr so auf die Noten. Also wenn du Glück hast hättest schon recht gute Chancen, glaube ich. Wünsche dir Viel Glück dabei^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wassabi1
11.11.2015, 01:16

Im schlimmsten Fall nimmst du Deutschlands beliebteste Ausbildung machen. Den Verkäufer oder eine andere Ausbildung. Dannach kannst du noch entscheiden ob du weiter arbeitest oder in der Bos 12 deinen ABI machen. P.s der Verkäufer dauert nur 2 Jahre.

0

Was möchtest Du wissen?