Werde ich mit Skolliose ausgemustert?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Schau mal unter GNr. 42 hier: http://www.zentralstelle-kdv.de/pdf/10-Anlage-3-2.pdf

Dann siehst du wo du dich einordnen kannst, bei II III IV ...

Jetzt gehst du aufs Inhaltsverzeichnis der Seite : Gib bei Google ZDV 46/ 1 ein...dann kommt das gleich.

Dort siehst du dann ganz weit oben Verwendungsausschlüsse --> Anklicken.

Jetzt musst du deine Nr Z.B. III 42 suchen.. hier stehen nun alle Ausschlüsse A501 etc..

Jetzt gehst du du wieder ins Inhaltsverzeichnis und klickts Verwendungsausweiß an -->runterscrollen...da steht was A501 etc. heißt.

So ich hoffe ich konnte dir helfen ;)

Freiwillig möchte ich schon! Ich habe es dann vielleicht etwas falsch formulier! Ich wollte wissen ob ich damit bei der einstellungs Untersuchung bei der Militärischen Karriere abgewiesen werde.

hat es sich noch nicht bis zu dir rumgesprochen das die Bundeswehr eine Freiwilligenarmee ist und es keine Wehrpflicht mehr gibt? Du wirst nicht gemustert!

Du wirst hundertpro ausgemuster, den deine Skoliose kann sich immer weiter verschlechtern! Ich weiß wovon ich rede, ich hatte auch ein Korsett und habe mich dann aber operieren lassen ( 65° )

Das wird man dir dann bei der Musterung sagen können.

Wehrpflicht gibts nicht mehr,nur noch freiwillig.ups hab ich da was falsches gelesen ? du willst ja freiwillig...oder.

Man wird nur mit einer starken Skoliose oder starken Kyphose ausgemustert. Ich denke mal das bei keinem Mensch die WBS zu 100 % gerade ist! ;)

Was möchtest Du wissen?