Werde ich mich ritzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man darf nicht zwischen Traurigkeit und etwas wie Depressionen verwechseln. Traurigkeit kennt jeder. Nach einer Trennung zum Beispiel, oder auch mal einfach so (besonders in der Pubertät). Bei Depressionen ist viel mehr dabei als einfache Traurigkeit. Mal fühlt man sich komplett leer (was einen in den Wahnsinn treiben kann) und mal fühlt man viel zu viel gleichzeitig und ist komplett überfordert. Mal spürt man einfach nix. Das sind die Momente in denen man zu nichts fähig ist als rum zu liegen und hoffen dass man einem Attentäter zum Opfer fällt. Nichtmal heulen kann man da. Mal ist man wütend, oder sonst irgendwie kaputt. Das ist so meine Erfahrung gewesen. Ich denke nicht dass man wegen Traurigkeit sich anfängt zu ritzen, es sei denn es wird was ernstes draus.

Jeder ist mal schlecht drauf, das ist nun mal so. Und wenn du Angst hast, wie deine Freunde auf ein heikles Thema reagieren, kann ich dir nur sagen, gute Freunde halten zu dir egal was ist und Familie sowieso. Durch den Austausch mit echten Menschen, die du magst, eröffnet sich vielleicht ein neuer Blickwinkel. Ansonsten hol dir professionelle Hilfe, du hast nämlich nur einen Körper und den solltest du mit Achtung behandeln, genauso wie dich selbst. Alles Gute!

Klingt komisch. Du willst dich unter gar keinen Umständen ritzen, dir geht es gut, bist aber dennoch öfters traurig (was übrigens je nach Alter vollkommen normal ist) und hast trotzdem Angst davor, dass du dich eines Tages ritzt?

Das ist nicht so, dass du einfach sagst "jetzt hätte ich mal lust mich zu ritzen, um mich von den Gefühlen abzulenken". Bist du dir sicher, dass es dir so gut geht oder schreibst du das nur extra?
Sollte es dir wirklich so gut gehen wirst du dich wohl nicht ritzen. Solltest du das aber extra geschrieben haben, solltest du das zugeben!

Wie alt bist du? In der Pubertät? Geschlecht evtl?

CrassCoolWing 05.07.2017, 22:06

Ja bin in der Pubertät und bin ein Mädel. Ich habe das nicht einfach so gesagt. Momentan geht es mir echt gut aber es kann eben auch schnell vorkommen das ich dann extrem traurig bin da ich sehr emotional bin 

0
Digarl 05.07.2017, 22:07
@CrassCoolWing

Ist das in Gesellschaft oder eher wenn du alleine bist? Tagsüber oder Abends?

0
Digarl 05.07.2017, 22:18
@CrassCoolWing

Da ist eigentlich überhaupt nichts bedenkliches dran. Ist es eine generelle Traurigkeit und Betrübtheit oder bezieht sie sich auf bestimmte Dinge (z.B. deinem Aussehen, andere Menschen usw.)?

Das ist in der Pubertät übrigens nicht mal eine Ausnahme. Es gibt diejenigen die sowas nie haben, diejenigen die es nur selten haben und diejenigen die es regelmäßig haben. Doch generell ist eine solche Stimmung (in Maßen) in der Pubertät nichts ungewöhnliches. 

0

Was möchtest Du wissen?